Implantologie

3-D-Druck in der Zahnmedizin

Bestandsaufnahme und Ausblick

Die Eröffnungsfeier zum ITI-Kongress fand im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn statt.
Dr. Georg Bach

Die Eröffnungsfeier zum ITI-Kongress fand im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn statt.

Der medizinische 3-D-Druck entwickelt sich rasant und bietet enorme technische  Möglichkeiten. Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Mainz, sprach im Interview mit DZW-Redakteurin Katrin Ahmerkamp am Rande des jüngsten ITI-Kongresses in Bonn über aktuelle Entwicklungen, besonders spannend: das Thema Bioprinting. Außerdem lud er zum 3. Internationalen 3D-Print Kongress in der Medizin am 4. und 5. Mai 2018 in Mainz ein, der unter anderem beim "Dental Day" auch eine Bestandsaufnahme für die Zahnmedizin bietet.

 

DZW