Wissenschaft

Uni Flensburg

Arbeitserleben in Zahnarztpraxen

Studie_Arbeitserleben
diyanadimitrova - stock.adobe.com

Die Studie untersucht Handlungsspielraum, Zeitdruck, Personalsituation, Arbeitszufriedenheit sowie das Vertrauen in Kollegen und Praxisleitung.

 

Die Europa-Universität Flensburg führt eine Studie zum Arbeitserleben in Zahnarztpraxen in Zeiten sich verändernder Arbeitsbedingungen durch und sucht dafür Studienteilnehmer.  Untersucht werden der wahrgenommene Handlungsspielraum, Zeitdruck, Personalsituation, Arbeitszufriedenheit sowie das Vertrauen in die Kollegen und die Praxisleitung.

Teilnehmen können Praxisinhaber aller Fachrichtungen und Praxisformen sowie deren Teams. Selbstverständlich ist die Befragung anonym und die Angaben werden streng vertraulich behandelt. Es haben ausschließlich die Mitarbeiter der Europa-Universität Flensburg, die an diesem Forschungsprojekt arbeiten, Zugang zu den erhobenen Daten. Praxen mit mehr als fünf Mitarbeitern erhalten auf Wunsch eine praxisindividuelle Auswertung. Dabei werden selbstverständlich keine persönlichen Angaben wie Alter, Geschlecht, Dauer der Beschäftigung in der Praxis oder Beschäftigungsstatus weitergegeben.

Die Teilnahme an der Befragung dauert etwa acht bis 14 Minuten, je nach Funktion des Studienteilnehmers in der Praxis. Der Fragebogen ist online bis zum 16. September 2018 unter ww2.unipark.de/uc/dentist/ verfügbar.