Bego: „Erfolg ist immer eine Teamleistung“

Christoph Weiss blickte bei der Begrüßung der Gäste auf „das, was uns noch erwartet“.
15. Juli 2015
Bego: „Erfolg ist immer eine Teamleistung“
Dentalspezialist Bego feierte 125-jähriges Jubiläum im Bremer Rathaus

Das 125. Firmenjubiläum ist Grund zum Feiern: Der Bremer Dentalspezialist Bego hatte am 26. Juni 2015 Gäste aus Wirtschaft und Politik sowie Kunden und Lieferanten in die obere Rathaushalle in Bremen zu einem Empfang geladen. Die Grußworte und Festreden begleitete musikalisch das Zukunftslabor der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

In diesem Jahr kann das in mittlerweile fünfter Generation inhabergeführte Familienunternehmen Bego auf 125 Jahre Dentalgeschichte zurückblicken. Rund 350 Kunden, Partner und Freunde der Bego aus dem gesamten Bundesgebiet folgten der Einladung – einige Gäste reisten sogar extra aus Japan an. Christoph Weiss, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe, in seiner Begrüßungsrede: „In meiner Ansprache wollte ich ursprünglich über unternehmerische Freiheit, Mut und Werte sprechen, was gut zu einem 125-jährigen Jubiläum gepasst und auch einen interessanten Rückblick auf die Firmengeschichte gegeben hätte. Aber ich möchte lieber nach vorne schauen auf das, was uns noch erwartet“.

Kompetenter und seriöse Partner

Anschließend richtete Prof. Dr. Heiner Weber, Ärztlicher Direktor an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik mit Propädeutik und Sektion Medizinische Werkstoffkunde und Technologie in Tübingen, ein Grußwort an die Gäste. „In den frühen 70er-Jahren kam ich das erste Mal mit dem Unternehmen Bego in Kontakt, als edelmetallfreie Legierungen als Alternative zu den teuren Edelmetalllegierungen auf den Markt gebracht wurden und für mich eine sehr gute Versorgungslösung darstellten. Schon da habe ich das Unternehmen als hochkompetenten, seriösen Partner erlebt, der schnell in den Entscheidungswegen ist“, so Weber. Die Festrede mit dem Titel „Kunststück Innovation – Turbulente Zeiten brauchen kreative Köpfe“ hielt Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bullinger, Mitglied im Fraunhofer-Senat und ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Stuttgart. Er sprach über Trends, die das Leben der Zukunft beeinflussen werden. „Innovationen, die Unternehmen wie Bego geschaffen haben, werden unsere Zukunft sichern“, erklärte Bullinger.

Schlüssel des Erfolgs ist auch die Leistung der Mitarbeiter

In seiner Funktion als Präses der Handelskammer Bremen überreichte Christoph Weiss danach die Gratulationsurkunde der Handelskammer an seinen Vater Joachim Weiss, der nach rund 70 aktiven Jahren mittlerweile Mitglied im Beirat des Traditionsunternehmens ist. Dieser sprach abschließend  von der erfolgreichen Wandlung des zu Beginn kleinen Betriebs, getrieben von der Erfindung der Rotationsmethode durch den Firmengründer Dr. h.c. Wilhelm Herbst, zu einem weltweit agierenden Unternehmen mit einem umfassenden Lösungsangebot. „Schlüssel des Erfolgs ist nicht zuletzt die ungebrochene Leistung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Denn Erfolg ist immer eine Teamleistung, auf die ich natürlich sehr stolz bin“, betonte Joachim Weiss.

Anschließend öffnete das Unternehmen die Produktionsräume des Hightech CAD/CAM-Produktionszentrums, des Oberflächentechnologiezentrums der Implant Systems sowie weitere Produktionsflächen. Experten erklärten Wissenswertes zu Materialien und Verfahren und standen den Besuchern bei Fragen Rede und Antwort.

Ähnliche Beiträge