Studium

Wahl auf IDS 2017

BdZA hat neuen Vorstand

Der Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland (BdZA) hat während der IDS 2017 in Köln einen neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. ZA Ingmar Dobberstein aus Berlin ist neuer Vorsitzender des BdZA – unterstützt wird er von Dr. Art Timmermeister (Bielefeld) als stellvertretendem Vorsitzenden sowie Dr. Sonja Thole (Göttingen) und ZÄ Juliane von Hoyningen-Huene (Berlin).  Der bisherige Verbandsvorsitzende ZA Jan-Philipp Schmidt, der den Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni seit 2009 als Gründungsvorstand geleitet und maßgeblich aufgebaut hat, stand für die Wahl auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung.

Gruppenfoto Vorstand BdZA
BdZA

Der neue Vorstand des BdZA (von links): Jan-Philipp Schmidt, Nadja Jung, Art Timmermeister, Juliane von Hoyningen-Huene, Ingmar Dobberstein und Sascha Kötter.

"Wir haben mit dem BdZA in wenigen Jahren mehr erreicht, als mein Freund und Mentor Dr. Dr. Jürgen Weitkamp und ich uns das haben träumen lassen – es ist nun an der Zeit, den Vorsitz weiterzugeben, und mit Ingmar Dobberstein und Art Timmermeister gehen erfahrene Steuermänner für die junge Zahnmedizin ans Ruder", sagte Schmidt. Als Projektleiter für die Uni-Roadshow "ZahniCampus 2.0" bleibt er als Past President dem Verband noch mindestens bis 2019 im Beirat erhalten.

"Quasi als Bonbon zum Ende der aktuellen Amtsperiode konnte der BdZA-Vorstand einen neuen Kooperationsvertrag mit dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) unterzeichnen", so der neue BdZA-Vize Timmermeister.

"Die Ziele für die kommenden Jahre der Vorstandsarbeit wird der BdZA demnächst in einer erweiterten Vorstandsklausur festlegen und beim Sommer-Kongress am ersten Juliwochenende in Timmendorf vorstellen", kündigt der neue BdZA-Vorsitzende Dobberstein an. Beim Dental Summer wolle man das Generationen-Konzept weiter verfolgen, das der BdZA auf der IDS nun zum dritten Mal in Folge mit Unterstützung von VDDI und GFDI in der „Generationlounge“ in den Mittelpunkt gestellt hat

More: