Zahntechnik

Für Verdienste um das Zahntechnikerhandwerk

Klaus-Kanter-Stiftung zeichnet Dr. Karsten Wagner aus

Bei der Überreichung der Urkunde (von links): Stiftungspräsident Klaus Kanter, Dr. Karsten Wagner und Präsidiumsmitglied Horst-Dieter Deusser
Dentsply Sirona Implants

Bei der Überreichung der Urkunde (von links): Stiftungspräsident Klaus Kanter, Dr. Karsten Wagner und Präsidiumsmitglied Horst-Dieter Deusser

Im Rahmen des 11. Klaus-Kanter-Forums wurde Dr. Karsten Wagner, Geschäftsführer von Dentsply Sirona Implants Deutschland, jetzt zum Ehren-Zahntechnikermeister der Klaus-Kanter-Stiftung ernannt. Nach Professor Hans-Christoph Lauer ist Wagner erst der zweite, dem dieser besondere Titel verliehen wurde. Rund 180 geladene Gäste aus Zahntechnik, Zahnmedizin, Forschung und Industrie feierten im Februar 2018 in der Alten Oper in Frankfurt gleichzeitig das 25-jährige Jubiläum der Klaus-Kanter-Stiftung sowie den 95. Geburtstag des Stiftungspräsidenten Klaus Kanter.

Besondere Verdienste um das Zahntechnikerhandwerk

In seiner Laudatio begründete Kanter die Ehrung damit, dass sich Wagner um das Zahntechnikerhandwerk, die Ausbildung zum Zahntechnikermeister und die Arbeit der Klaus-Kanter-Stiftung in herausragender Weise verdient gemacht hat. Der Blick in das Leben von Karsten Wagner zeige eine geradezu ideale Kombination von Wissenschaftszweigen: Er habe Philosophie, Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften studiert – drei Disziplinen, die für unser heutiges Zusammenleben wichtig seien.

Die berufliche Laufbahn

1995 begann die berufliche Laufbahn von Wagner bei der pharmazeutischen Firma Abott GmbH im Marketing und Vertrieb. 2004 wechselte er zu Astra Tech Dental, wo er nach den Fusionen mit Dentsply und Sirona heute Geschäftsführer der Dentsply Sirona Implants Deutschland ist.

Früh hat Wagner erkannt, wie wichtig die Zahntechnik für die zahnmedizinische Versorgung der Menschen ist und welche zentrale Rolle der Zahntechnikermeisterausbildung in diesem System zukommt. Er hat das Expertennetzwerk PEERS (Platform for Exchange, Experience, Research and Science) zur berufsübergreifenden Plattform für Fortbildung gemacht, zudem ist es Wagner zu verdanken, dass es den Implantat-Prothetik-Preis der Klaus-Kanter-Stiftung gibt, der jedes Jahr in Zusammenarbeit mit PEERS ausgeschrieben wird.

Entscheidende Rolle der Zahntechnikermeisterausbildung

In seiner Position habe sich Wagner immer wieder für die Unterstützung der Klaus-Kanter-Stiftung eingesetzt, auf die entscheidende Rolle der Zahntechnikermeisterausbildung und deren Repräsentanz hingewiesen und die Qualität meisterlichen Könnens durch systematische Aus- und Weiterbildung gefördert, sagte der 95-jährige Stiftungspräsident bei seiner Laudatio. „Wer sich mit so viel Nachdruck, Energie und Verstand für unseren Beruf und unsere Stiftung einsetzt, verdient unsere volle Anerkennung“, so das Fazit von Kanter, der Wagner anschließend mit der Überreichung einer Urkunde den Titel „Ehren-Zahntechnikermeister der Klaus-Kanter-Stiftung“ verlieh.

„Die deutsche Zahntechnik hat international einen sehr hohen Stellenwert“, sagte Wagner in seiner Replik, „das bestätigen mir viele Gesprächen mit internationalen Kollegen“. Die hohe Qualität in Deutschland sei vor allem durch die duale Ausbildung im Handwerk und den hohen Stellenwert des Zahntechnikermeisters entstanden.

Mit den PEERS-Experten habe man im Jahre 2008 überlegt, wie man die Zahntechnik besser unterstützen könnte, erzählte Dr. Wagner von den Anfängen der Kooperation. Durch einen Hinweis von Professor Lauer sei man damals auf die Klaus-Kanter-Stiftung aufmerksam geworden. Das anfänglich gesunde Misstrauen gegenüber einer Zusammenarbeit mit der Industrie sei aber durch intensive Gespräche und die gemeinsame Entwicklung des Implantat-Prothetik-Preises schnell einem großen Vertrauen gewichen.

Zahntechniker-Kongress am 20. und 21. April 2018 in Frankfurt

In der Zahntechnik gebe es heute verschiedene Interessen – die Arbeit in den Handwerksbetrieb hineinzuholen oder auszulagern, resümierte Wagner. Dentsply Sirona könne heute alle Modelle komplett bedienen. Und er lud dazu ein, denn Zahntechniker-Kongress am 20. und 21. April 2018 in Frankfurt zu besuchen (www.der-zahntechniker-kongress.de), um mit den Kollegen in Austausch und Diskussion gehen zu können.

Auf YouTube (https://youtu.be/0q1rWpg_g-M) gibt es ein Video zur Ehrung von Dr. Karsten Wagner mit kurzem Interview.

Quelle: Dentsply Sirona Implants