Praxis

Ergonomie

Rückenschmerzen ade dank Sattelstuhl

Laut einer aktuellen Studie kann der unterteilte Sattelstuhl von Salli Rückenschmerzen bei Zahnärzten signifikant reduzieren.
Salli Systems

Laut einer aktuellen Studie kann der unterteilte Sattelstuhl von Salli Rückenschmerzen bei Zahnärzten signifikant reduzieren.

Ein großes Problem in der Zahnarztpraxis: Der Rücken des Arztes wird durch die Arbeitspositionen extrem belastet. Somit sind Nacken-, Rücken-, und Wirbelsäulenprobleme leider die Regel, nicht die Ausnahme. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie der brasilianischen Universität Unicamp São Paulo beschäftigt sich mit diesem Thema. Dabei wurden Sattel- und konventionelle Stühle erstmals in diesem Umfang wissenschaftlich-systematisch verglichen. Im Fokus standen die Aspekte Zervikal- und Rückenschmerzen, Schwerpunkt der Koronalebene und die subjektive Sitzzufriedenheit.

Objektiv und subjektiv höherer Sitzkomfort

Zum Vergleich nutzten 84 Zahnmedizinstudenten zehn Monate lang entweder klassische Zahnarztstühle oder den Sattelstuhl des Herstellers Salli in der Praxis. Der Sattelstuhl bewirkte unter anderem eine signifikante Reduktion von Muskel- und Skelettproblemen wie Nackenschmerzen sowie eine Verbesserung der Projektion des Schwerpunkts der lateralen Ebene. Zusätzlich wurde der Salli-Stuhl in allen Aspekten der Sitzzufriedenheit besser bewertet als herkömmliche Stühle.

„Das Sitzkonzept des Sattelstuhls Salli mit seiner geteilten Sitzfläche ist der beste Weg ergonomisch zu arbeiten“, erklärt Stefan Ernst von Rehape, der den finnischen Sattelstuhl in Deutschland vertreibt, weil er vom System überzeugt ist. „Die stehende Sitzhaltung ist auf den ergonomischen Salli-Sattelstühlen sehr gut umgesetzt. Zunächst ist das Sitzen darauf ungewohnt. Doch das natürlich aufrechte Gefühl sowie das entspannte Arbeiten wünscht man sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus dem Arbeitsalltag weg.“

Forscherin Giovana Gouvêa, Leiterin der aktuellen universitären Studie, wies nachdrücklich darauf hin, dass Zahnärzte und Zahnmediziner trotz der ergonomischen Empfehlungen oft unangemessene und fehlerhafte Sitzpositionen einnähmen, die ihrer Gesundheit dauerhaft schaden können. Die richtige Wahl der Sitzgelegenheit könne deshalb sowohl Wirbelsäulenerkrankungen als auch Nacken- und Rückenschmerzen effektiv verhindern.

Die portugiesische Originalstudie mit dem Titel „Die zahnärztliche Praxis: Analyse der Sitzposition“ kann hier kostenlos eingesehen werden.

More: