Wirtschaft

Neuer Geschäftsbereich

Dentsply Sirona: inLab und Prosthetics zusammengeführt

Tom Leonardi, Group Vice President Dentsply Sirona Lab bei Dentsply Sirona
Dentsply Sirona

Tom Leonardi, Group Vice President Dentsply Sirona Lab bei Dentsply Sirona

Dentsply Sirona hat das Geschäftsfeld inLab Equipment und Technologie mit dem Materialgeschäft von ehemals Dentsply Sirona Prosthetics zu einem neuen strategischen Geschäftsbereich zusammengeführt. Dentsply Sirona Lab trat zum 1. Februar 2018 in Kraft.

Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, wird der neue Geschäftsbereich Lab künftig das gesamte Labor-Portfolio bündeln, so können Zahntechniker den gesamten Labor-Workflow mit Produkten und Lösungen von Dentsply Sirona abdecken.

Durch die Kombination aller Lab-Elemente formt Dentsply Sirona drei strategische Plattformen: Equipment, Fixed und Removable Materials. Die jeweiligen Standorte bleiben unverändert bestehen. Durch das Angebot innovativer und integrierter Lösungen wird das Unternehmen nach eigenen Angaben über die inLab-Technologie auch weiterhin Labore mit digital arbeitenden Zahnärzten vernetzen.

Alles aus einer Hand

Nach der erfolgreichen Fusion von Dentsply Sirona ist dies für das Unternehmen der logische nächste Schritt, um das gemeinsame Angebot an Dentallösungen für Labore weiterzuentwickeln. Mit dem Umbau unterstreiche man den Anspruch, „The Dental Solutions Company“ zu sein und entwickele sich gleichzeitig zu dem „maßgeblichen Labor-Kompetenzzentrum der Branche“ weiter.

„Wir schaffen hierdurch ein weltweites, kundenzentriertes Laborgeschäft mit einzigartigen Kompetenzen und Erfahrungen in den Bereichen Equipment und Material. Kein anderes Dentalunternehmen verfügt derzeit über diese kombinierten Fähigkeiten“, erklärte Tom Leonardi, Group Vice President Dentsply Sirona Lab. Die Vorteile einer solchen Kombination habe das Unternehmen bereits in den USA gesehen, wo die Vertriebsteams schon länger zusammenarbeiteten und den Kunden ein vollständiges Produktsortiment aus einer Hand bieten könnten.