Zahnärztlicher Fach-Verlag – zfv

 

Der Zahnärztliche Fach-Verlag (zfv) ist Teil der Dr. Hinz Unternehmensgruppe, die von Prof. Dr. Rolf Hinz seit den 1960er Jahren aufgebaut und kontinuierlich erweitert wurde.

Den Anfang bildete 1960 die kieferorthopädische Praxis in Herne, der sich schnell das Dr. Hinz KfO-Labor anschloss; es ist heute noch führend in der Kieferorthopädie. In den Folgejahren kamen das Schulungszentrum „die Praxis“, welches 2002 in der Haranni Academie aufgegangen ist, die Dr. Hinz Dental-Vertriebsgesellschaft, dentronic online services (Webdesign, Suchmaschinenoptimierung und App-Design für Zahnärzte) und im Jahr 2002 die Haranni Clinic hinzu.

Bereits 1974 wurde der Bedarf an Abrechnungs- und Organisationsmitteln erkannt und daraus folgerichtig der Zahnärztliche Fach-Verlag mit zwei Beschäftigten gegründet. Die ersten Produkte waren ein Abrechnungshandbuch und Formulare für den Praxisalltag. Heute umfasst die Produktpalette des Zahnärztlichen Fach-Verlages mehr als 1.000 Artikel, die von rund 30 Beschäftigten entwickelt, betreut und fakturiert werden. Das Produkt-Portfolio enthält nach wie vor Abrechnungs- und Organisationsmittel, darüber hinaus aber auch Materialien für die Patientenaufklärung und individuelle Kommunikationsmittel für die Zahnarztpraxis beziehungsweise das Dentallabor.

Einen Schwerpunkt bilden die Printmedien mit der Wochenzeitung DZW – Die ZahnarztWoche zusammen mit den regelmäßig erscheinenden Fachmagazinen DZW Kompakt, DZW ZahnTechnik und DZW Orale Implantologie und der Zeitschrift prophylaxe impuls. Seit 2007 ist mit der Chance Praxis ein viermal jährlich erscheinendes Magazin für junge Zahnmediziner hingekommen.

Durch die Wochenzeitung DZW ist der zfv führend und erreicht mit einer IVW-geprüften Auflage von 47.000 Exemplaren nahezu den gesamten Dentalmarkt.