Zahntechnik

Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein

Norddeutsche Zahntechniker mit neuem Vorstand

Im Norden wurde gewählt. Die Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein hat einen neuen Vorstand. Mit großen Plänen für die Zukunft.

 

Der neue Vorstand der Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein (von links): Thomas Breitenbach, Monika Dreesen-Wurch, Dirk Schiebler, Britta Kloos und Rolf Schulz
ZIHSH

Der neue Vorstand der Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein (von links): Thomas Breitenbach, Monika Dreesen-Wurch, Dirk Schiebler, Britta Kloos und Rolf Schulz

Die Mitglieder der Zahntechniker-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein haben bereits im Juni 2017 ihren alten Vorstand für eine Legislaturperiode von drei Jahren gewählt und damit im Amt bestätigt.

Vorstand mit Zukunftsplänen

Alter und neuer Obermeister ist Thomas Breitenbach, seine Stellvertreter Monika Dreesen-Wurch und Rolf Schulz. Weitere Mitglieder des gewählten Vorstandes sind Britta Kloos und Dirk Schiebler. "Ich freue mich sehr über die Bestätigung meiner Arbeit und der des weiteren Vorstandteams, die Wiederwahl zum Ausdruck gebracht wird", so Breitenbach nach seiner Wiederwahl.  

Künftig möchte er sich für die Belange der gewerblichen Labore sowie für einen fairen Wettbewerb einsetzen. Dies gelte sowohl in Bezug auf die Krankenkassen, die Industrie, den Importeuren aber auch gegenüber den Zahnärzten und der Vergeewerblichung des Praxislabors. dzw

More: