Parodontologie

Patientenratgeber von Dr. Hans Sellmann

Parodontalerkrankungen: Ratgeber für die Volksseuche

Der neue Patientenratgeber von Dr. Hans H. Sellmann, „In aller Munde – Parodontalerkrankungen. Alles, was Sie wissen müssen“, ist im Zahnärztlichen Fach-Verlag erschienen.
zfv

Der neue Patientenratgeber von Dr. Hans H. Sellmann, „In aller Munde – Parodontalerkrankungen. Alles, was Sie wissen müssen“, ist im Zahnärztlichen Fach-Verlag erschienen.

Für Ihre Patienten ist das Wort „Parodontalerkrankung“ mit Unbehagen verknüpft. Sellmann selbst sagt: „Geben Sie doch mal die Stichworte ‚Parodontose’, ‚Behandlung’ und ‚Angst’ in die Suchmaschine im Internet ein.“ Das habe ich gemacht – und gefunden habe ich beispielsweise „Über Parodontosebehandlungen habe ich schon alle möglichen ‚Horrorgeschichten’ gehört“. Im Forum tauschen sich dann die Laien mit ‚Fachwissen’ aus. Dr. Google soll helfen?

Viel besser ist dann doch der Patientenratgeber von Sellmann: „In aller Munde – Parodontalerkrankungen“, der jetzt in der Reihe Prof. Hinz Ratgeber erschienen ist. In dieser Broschüre (große Schrift, viele Bilder, patientenfreundlich) erhält der Patient auf 96 Seiten alle Informationen rund um das Thema Parodontalerkrankung.

Wenn er dieses Buch gelesen hat, weiß er, was der Unterschied zwischen „Parodontose“ und „Parodontitis“ ist. Er wird über Ursachen und Folgen der Erkrankung aufgeklärt sowie über den Einfluss der Erkrankung auf andere Organe. Verständlich werden dem Patienten unterschiedliche Therapieformen erklärt.

Prof. Hinz Ratgeber: Parodontalerkrankungen

Der Hinweis, dass spezielle Untersuchungen (Gentest, aMMP8), spezielle Behandlungsformen (beispielsweise Laser) nicht von der GKV bezahlt werden und was vonseiten privater Kostenerstatter, Zusatzversicherungen und Beihilfestellen unter Umständen zu erwarten ist, fehlt ebenso wenig wie Informationen zu kostenpflichtigen Vorbehandlungen wie PZR und Zungenreinigung. Ein Glossar am Schluss hilft dem Patienten, das Fachchinesisch zu verstehen.

Im Hinblick auf die kürzlich im Fernsehen ausgestrahlten Sendungen zum „Abrechnungsverhalten“ mancher Zahnärzte ist es wohltuend, einen Ratgeber in den Händen zu halten, der alles erklärt, nichts verschweigt und dennoch das Ganze sehr objektiv beschreibt. Der Ratgeber ist beim ZFV erhältlich, und hier geht es zur Leseprobe.

Der Preis ist keine große Investition und legt schon nahe, sich mit einem Satz dieser Bücher auszustatten. Sie wissen ja – kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Ihr Patient wird es anerkennen, wenn Sie ihm dieses Büchlein zur vertiefenden Information schenken. Das ist er doch wert, oder?

Christine Baumeister-Henning

Christine Baumeister-Henning

Christine Baumeister-Henning ist ausgebildete Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV), Auditorin, Business Coach und Trainerin. Sie ist seit 1982 im zahnärztlichen Praxismanagement tätig, und seit 1998 ist sie als Dienstleisterin und erfahrene Beraterin für Zahnarztpraxen im eigenen Unternehmen mit Sitz in Haltern am See selbstständig. Ihre thematischen Schwerpunkte sind das zahnärztliche Gebührenrecht, Praxismanagement und Organisationsentwicklung, Teamentwicklung sowie Kommunikation. Darüber hinaus ist sie als Sachverständige für das zahnärztliche Gebührenrecht bei Gericht anerkannt. Regelmäßig veröffentlicht sie als kompetente Autorin Artikel für die Fachpresse und hat im Autorenteam eigene Fachbücher zum Thema Abrechnung geschrieben.

Christine Baumeister-Henning hat zudem die akademische Leitung des Abrechnungsportals „Abrechnung dental“ (www.abrechnung-dental.de) und der entsprechenden Fortbildungen des Zahnärztlichen Fach-Verlags und der Haranni Academie inne. Mehr Infos zu den aktuellen Kursterminen unter www.fortbildung-abrechnung.de.