Praxis

Mutmachpreis der DZW

LUXX Award 2016: Preis für junge Zahnmediziner erstmals verliehen

dzw-tv

Im Video von der Preisverleihung berichten die Gewinner des LUXX Awards 2016, Dr. Linda Pieper und Lars Morawek, wie ihr Praxiskonzept aussieht und was sie mit dem Preis machen wollen.

Verleihung des LUXX Award 2016

Dr. Linda Pieper und Lars Morawek aus Warendorf hatten beim Online-Voting im Juli die drei anderen von der Jury ausgewählten "LUXXter" weit hinter sich gelassen. Jetzt nahmen sie die eigens geschaffene Statue und die Urkunde für den mit 1.500 Euro dotierten Preis im Gesellschaftshaus "Harmonie" in Bochum in Empfang.

Ausgezeichnet wurden sie für ihren Mut, den Schritt in die Selbstständigkeit als Zahnarzt zu gehen und ihr ganz eigenes Praxiskonzept für die Patienten und das Team umzusetzen. Die Laudatio hielt Alexander Bongartz, Geschäftsführer des Deutschen Zahnarzt Service (DZS), der den Werdegang der Gewinner vorstellte.

ZFV, DZW und Medical Instinct hatten den Preis im November 2015 gemeinsam ins Leben gerufen. Aus den vielen Bewerbungen hatte die Jury im Februar 2016 vier LUXXter für die Endrunde ausgewählt – dann hatten Kollegen, Patienten, Freunde und Unterstützer die Wahl beim Online-Voting.

Online-Voting zum LUXX des Jahres 2017 startet am 1. Juli

Der Preis zeichnet all jene aus, die den Mut haben, selbst eine eigene Praxis zu gründen oder als Gesellschafter oder auch angestellter Zahnarzt Verantwortung zu übernehmen, ein besonderes Praxiskonzept oder patientenorientiertes Projekt umzusetzen. Ab dem 1. Juli können Sie unter www.luxxaward.de Ihre Stimme für einen der vier diesjährigen LUXXter abgeben.

Bis Mitte Januar hatten sich junge Zahnmediziner beworben, die LUXX-Jury hatte im Februar aus allen Bewerbern vier LUXX-Preisträger ausgewählt. Wer von ihnen den LUXX des Jahres bekommt, darüber entscheidet das öffentliche Online-Voting.

Mehr über die bisherigen Preisträger und die anderen LUXXter sowie das Bewerbungsverfahren für den LUXX Award 2017 gibt es auf www.luxxaward.de.