Von der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Heilberufen und Fachdisziplinen profitieren Patienten und Behandler.

Ob CMD-Therapie, nach einer Bisphosphonaten-Therapie, Rückenleiden oder bei Kopfschmerzen – erst der Blick für das Ganze ermöglicht es häufig, Zusammenhänge bei der Entstehung und d

... mehr
07. März 2014 0 Kommentare
Das  Mittelgsicht dieses 23-jährigen Syrers wurde durch einen Granatsplitter zerstört.

Die enorme Bandbreite der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie war Thema beim 66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) in Hamburg.

... mehr
03. Juni 2016 0 Kommentare
Das Emscher Symposium 2016 brachte vier Berufsgruppen – Zahnärzte, Heilpraktiker, Zahntechniker und Allgemeinärzte zusammen.

Am vergangenen Wochenende drehte sich beim ersten Emscher Symposium 2016 im Umspannwerk Recklinghausen alles um das Thema „Korrelation von chronischen Erkrankungen zu den Zähnen“.

... mehr
24. Mai 2016 0 Kommentare

Interdisziplinär, wissenschaftlich, ganzheitlich: Die Deutsche Gesellschaft für Umwelt-ZahnMedizin (DGUZ) ist ein fachübergreifender, eingetragener Verein, offen für Zahnärzte, Ärzte aller Fachrich

... mehr
05. Juni 2015 0 Kommentare
© shutterstock.com/mashe

Die Einnahme von Medikamenten ist nicht immer eine Garantie für stabile Blutdruckwerte. Bei manchen Hochdruckpatienten steigen nach einiger Zeit die Blutdruckwerte wieder.

... mehr
03. März 2015 0 Kommentare

Nachdem es in Teil 1 des Beitrags zu den Herausfordungen Craniomandibulärer Dysfunktionen darum ging, dass eine CMD nie wie die andere ist, stellt Dr.

... mehr
11. Februar 2015 0 Kommentare
Das Lungenkarzinom, oft eine Folge des Rauchens, ist bei Frauen die dritthäufigste und bei Männern die zweithäufigste Krebserkrankung.

Für Patienten mit metastasiertem Lungenkrebs gibt es künftig eine neue Behandlungsmethode neben der klassischen Chemotherapie.

... mehr
26. Januar 2015 0 Kommentare

Das vorliegende, sehr übersichtlich gestaltete Buch zeigt in praxisorientierter Weise die multifaktoriellen Aspekte oraler Infektionen und ihrer Wechselwirkung mit dem Gesamtorganismus auf.

... mehr
18. Dezember 2014 0 Kommentare

Eine wichtige Information für Krebspatienten ist seit dem 3. September 2014 verfügbar.

... mehr
03. September 2014 0 Kommentare

Immer mehr ältere Menschen nehmen Medikamente zur Hemmung der Blutgerinnung, umgangssprachlich „Blutverdünner“ genannt – Tendenz steigend, heißt es in einer Presseinformation der Deutschen Gesellsc

... mehr
26. Juni 2014 0 Kommentare
Schlechte Zähne verschlechtern die Prognose von ESRD-Patienten

Patienten mit finaler Nierenerkrankung haben ein erhöhtes Sterberisiko, wenn ihnen viele Zähne fehlen oder sie viele Füllun­gen haben.

... mehr
23. Juni 2014 0 Kommentare
Abb. 6: Nachher: metallfreie Vollkeramikkronen – spontan abgeheiltes Zahnfleisch

Eine Medizin ist nur so gut wie ihr Menschenbild. Ist es realitätsfern, therapiert sie am Menschen vorbei, was heißt, dass sie Krankheiten nicht oder nicht dauerhaft heilen kann.

... mehr
09. März 2014 0 Kommentare

In unserem aktuellen DZW-KOMPAKT 5/2013 (liegt der DZW 47/13 bei) finden Sie diesmal interessante Beiträge zum Thema "Interdisziplinäre Zahnheilkunde" - lesen Sie mehr im Inhalt - Reinschauen lohnt

... mehr
19. November 2013 0 Kommentare
Prof. Stefan Zimmer

Dr. Stefan Zimmer ist seit 2008 Lehrstuhlinhaber und Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Uni­versität Witten/Herdecke.

... mehr
19. November 2013 0 Kommentare
Infolge von Osteoporose kommt es zu einer Verminderung der Knochenmasse mit Ausdünnung der kleinen Knochenbälkchen einzelner Wirbelkörper.

In Deutschland erleiden mehr als 40 Prozent der Frauen und 13 Prozent der Männer, die älter als 50 Jahre alt sind, einen durch Osteoporose bedingten Knochenbruch.

... mehr
28. Oktober 2013 0 Kommentare
BLZK kritisiert Vorstoß Bayerns zur Einrichtung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften

Sowohl Parodontitis als auch Diabetes mellitus Typ 2 sind chronische Volkskrankheiten mit steigender Prävalenz, deren schwerwiegende Folgen bei frühzeitiger Diagnose verhindert beziehungsweise gemi

... mehr
02. Oktober 2013 0 Kommentare
Parodontitis kann Diabetes mellitus negativ beeinflussen und damit das Risiko, an Demenz zu erkranken, erhöhen. Eine sehr gute häusliche Mundpflege ist daher unerlässlich.

Menschen mit Diabetes mellitus erkranken frü­h­er und häufiger an einer Demenz als Gleichaltrige ohne die Stoffwechselstörung – das haben laut Deutscher Diabetes Gesellschaft (DDG) mehrere Studien

... mehr
24. Juni 2013 0 Kommentare
Die Homöopathie kann das Behandlungsspektrum der Praxis bereichern.

Die Homöopathie als eine in sich geschlossene Methode zur Regulationstherapie bewertet Symptome von Krankheiten auf individueller-ganzheitlicher Basis.

... mehr
27. Februar 2013 0 Kommentare
Der schönste Beruf solle als Dienst am Patienten und dennoch mit der entsprechenden Bescheidenheit ausgeübt werden.

Aktuelle Erkenntnisse aus der psycho-neuro-immunologischen und quantenphysikalischen Forschung bestätigen, dass Regeneration und Heilung wesentlich durch psychische und seelische Prozesse beeinflus

... mehr
27. Februar 2013 0 Kommentare
Wenn zur fachgerechten pri­mären Wundversorgung lediglich die ­Periostschlitzung hinzukommt, keine weitergehende Wund­ver­schluss­plastik, bleibt es bei der Abgeltung dieser Art Wundversorgung. Foto: ProDente

Der erste Schritt zu einer adäquaten Behandlung ist eine ausführliche Anamnese. Vor dem ersten Behandlungsgespräch erhalten die Patienten einen umfangreichen Anamnesebogen.

... mehr
27. Februar 2013 0 Kommentare