Praxisführung

No Show? No way!

Terminausfälle in der Zahnarztpraxis senken

Anzeige
Patienten im Wartezimmer
solutio GmbH & Co. KG

Wenn Patienten Termine vereinbaren und sie nicht wahrnehmen, führt das zu Umsatzverlusten und Leerläufen in der Zahnarztpraxis. Hier sind einfache und wirksame Mittel, die Ihre No-Show-Quote senken.  

Was sind No Shows?

Als No Shows werden gebuchte, aber nicht wahrgenommene Termine bezeichnet. Auch im Medizinwesen kommt dies leider häufig vor. Wenn ein Patient nicht zum vereinbarten Termin erscheint, geht wertvolle Behandlungszeit verloren und finanzielle Verluste entstehen, da im vergebenen Zeitfenster weder behandelt noch Umsatz generiert wird.

Warum entstehen No Shows?

Neben Vergesslichkeit, Verhinderung oder unklaren Absprachen besteht häufig der Grund für den Termin nicht mehr. Terminausfälle können nicht komplett verhindert werden, aber es gibt Wege, sie zu reduzieren.

1. Bestätigung und Erinnerung

Der Termin sollte per SMS oder E-Mail bestätigt werden und Informationen über Datum, Uhrzeit, Adresse sowie den Ablauf bei Terminabsage enthalten. Kurz vor dem Termin kann zusätzlich eine Erinnerung versendet werden.

2. Digitalisierte Online-Terminvergabe (OTV)

OTV ist die smarteste Lösung zur Verhinderung von No Shows, denn damit wird das gesamte Terminmanagement digitalisiert. Schon die Terminbuchung kann online erfolgen, 24/7 – ein echter Mehrwert für Ihre Patienten. Damit es nicht zu Terminkollisionen kommt, ist eine Echtzeitsynchronisation mit Ihrer Zahnarztsoftware notwendig – wie bei charly by solutio. Durch eine intelligente Schnittstelle ist charly so mit OTV-Lösungen verbunden, dass alle Termine direkt im Terminbuch von charly erscheinen. Ihre Mitarbeiter sparen Zeit und das Risiko für einen Terminausfall sinkt.

3. Nachricht bei nicht abgesagtem Termin

Senden Sie aktiv eine Nachricht an den Patienten mit einer höflichen, aber klaren Bitte, das nächste Mal den Termin abzusagen. Oft sind sich Patienten der Tragweite eines Terminausfalls nicht bewusst.

4. Analyse des Patientenverhaltens

Manchmal werden Termine bestimmter Personengruppen nicht wahrgenommen. Erstellen Sie eine Liste dieser Patienten und vermerken Sie, diese künftig mit mehreren Nachrichten an den Termin zu erinnern.

Fazit

Terminausfälle können durch eine entsprechende Praxisorganisation, neue Tools im PVS und geeignete Maßnahmen im Umgang mit Patienten reduziert werden. Gerade OTV-Lösungen erleichtern das Terminmanagement für Sie und Ihre Patienten erheblich und senken dadurch No Shows. Mehr zu OTV finden Sie hier.