Zahntechnik

Mehrwert für die Praxis

Warum sich Zahnersatz von dentaltrade auszahlt

Anzeige
Fotolia© Robert Kneschke

Patienten sparen mit dentaltrade bis zu 90 Prozent bares Geld am Eigenanteil, ohne auf eine hochwertige und langlebige Versorgung verzichten zu müssen.

Demografischer Wandel, strapazierte Sozialsysteme, steigender Wettbewerb und befundorientierter Festzuschuss – Zahnmedizin und Zahntechnik stehen heute vor großen Herausforderungen. Sobald Zahnersatz über die Regelversorgung hinausgeht, bedeutet das für viele Patienten eine höhere Zuzahlung. Und diese können sich viele Menschen nicht leisten. Oder ziehen bei hochpreisigen Angeboten die rote Karte. Das Bremer Unternehmen dentaltrade kann Abhilfe schaffen, wenn Heil- und Kostenpläne nicht umgesetzt werden, weil Patienten sich Zuzahlungen über die Regelversorgung hinaus nicht leisten können oder möchten. Denn Zahnarztpraxen können Patienten dank qualitativ hochwertigem Zahnersatz aus internationaler Produktion Prothetik von höchster Produktqualität und Ästhetik auch zu günstigen Preisen anbieten.

Die Folge: Signifikanter Umsatzzuwachs für die dentale Praxis. Zahnärzten bietet dentaltrade die Möglichkeit, mehr Heil- und Kostenpläne umzusetzen und damit eine höhere Rendite, größere Praxisauslastung und verbesserte Marktposition zu erreichen. Patienten sparen mit dentaltrade bis zu 90 Prozent bares Geld am Eigenanteil, ohne auf eine hochwertige und langlebige Versorgung verzichten zu müssen.

Umsatzzuwachs durch:

  • Gewinnung neuer Patienten mit Hilfe von dentaltrade und netzwerk-zahn®
  • Umsetzung von mehr Heil- und Kostenplänen
  • Verwirklichung höherwertiger Versorgungen
  • Generierung zusätzlicher GOZ-Leistungen
  • Erweiterung des Patientenstamms, mehr zufriedene Patienten, hohe Patiententreue
  • Einfachen Workflow für die Praxis

Bereits über 4.000 Zahnärzte und Dentallabore in Deutschland setzen auf dentaltrade. Tendenz steigend.

Mehr Informationen unter: www.dentaltrade-zahnersatz.de