Technik

Neue Technologien

Laser Milling: Neue Alternative zum Fräsen

Um gemeinsam mit den Besuchern in die digitale Zukunft der Totalprothetik zu schauen und mit den Anwendern Einsatzfelder und Anforderungen neuer Technologien zu diskutieren, hatte Heraeus Kulzer auf der IDS 2015 eine "Future Corner" eingerichtet. Dort präsentierte das Hanauer Unternehmen verschiedene neue Technologien noch in ihrer Entwicklungsphase.

dzw-tv

Laser Milling als Alternative zum Fräsen oder ein Lotus-Effekt für Prothesen – in der Future Corner am Stand von Heraeus Kulzer auf der IDS 2015 stellte Novica Savic neue Technologien vor.

DZW-TV hat die "Future Corner" im vergangenen Jahr besucht und Novica Savic von Heraeus Kulzer zu den Neuentwicklungen befragt. Im Video stellt Savic ein System vor, mit dem Prothesenzähne digital angepasst und patientenindividuell gefräst werden können. Die Zahnsets Pala Mix & Match DS sind mittlerweile auf dem Markt.

Außerdem beschreibt Savic, wie Laser Milling als Alternative zum Fräsen funktioniert und stellt eine Oberflächenversiegelung vor, die einen Lotus-Effekt bei Prothesen erzeugt. Derzeit gibt es vom Hersteller noch keine Angaben dazu, wann die Entwicklungen auf den Markt kommen.