Praxis

Fachdental

Mit der eigenen Praxis unternehmerisch abheben

Fachdental_Suedwest
Messe Stuttgart

Die Messen in Leipzig und Stuttgart bieten ein umfangreiches Informationsangebot.

„Eine Investition in Wissen bringt die besten Zinsen“, heißt es. Dass die Fachdental Leipzig und die Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart heute als erfolgreichste regionale Fachmessen für Zahnmedizin und Zahntechnik im deutschsprachigen Raum gelten, ist ihrem umfangreichen Informationsangebot zu verdanken, so die Veranstalter. Wichtige Eckpfeiler im Programm sind die von der Leistungsschau Dentalfachhandel GmbH (LDF) ausgerichtete Dental Arena in Stuttgart und das in Zusammenarbeit mit der Landeszahnärztekammer Sachsen präsentierte Forum in Leipzig.

Die Wissensbörsen bieten Impulsreferate zu aktuellen Themen und Trends. Keynote-Referent beider Veranstaltungen ist der Implantologe, Berater und Pilot Dr. Bernhard Saneke. „Ein guter Pianist spielt auch auf den schwarzen Tasten“, lautet der Titel seines Vortrags.

„Schlummernde Potenziale“ nutzbar machen

Der 53-jährige Wiesbadener leitet nicht nur ein medizinisches Zentrum mit rund 50 Mitarbeitern, das mit dem Unternehmerpreis für die Zahnarztpraxis 2000 ausgezeichnet wurde, sondern arbeitet auch als Flugkapitän bei einer großen deutschen Airline. Sein Wissen über Praxisstrukturen, Management- und Erfolgsstrategien gibt er regelmäßig in Seminaren und Vorträgen weiter.
Auf den Fachdental-Messen wolle er das Thema Benchmarking in den Fokus stellen, also die vergleichende Analyse von Ergebnissen und Prozessen. Anhand der Leistungsstatistiken lasse sich feststellen, dass Praxen oft nur ein begrenztes Leistungsspektrum anbieten. „Manche großen Themen der Zahnheilkunde scheinen in diesen Praxen vergessen zu sein. Hier schlummern große Potenziale. Es ist wie bei einem Pianisten, der nur auf den weißen Tasten spielt – dabei steckt in den schwarzen Tasten richtig Musik drin!“

Praxis als Unternehmen sehen

Auch dem Patienten komme eine Erweiterung des Leistungsspektrums zugute, gehe es doch stets um die Gesamterhaltung eines Gebisses. Saneke meint: „Komplette Sanierungen beinhalten Chirurgie, Kons, Kiefergelenkdiagnostik, PAR, Prothetik, KFO und Implantologie. Oft sehen wir aber selbst bei komplexen Fällen nur Ausschnitte dieses Spektrums – es findet keine Gesamtbehandlung statt.“ Eine aktuelle Studie der Krankenkassen und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung zeige beispielsweise, dass nur rund 20 Prozent aller Patienten mit Parodontitis eine Parodontitis-Behandlung erhielten. „Das ist nicht nur traurig für den Patienten, sondern auch für den Zahnarzt. Man darf guten Gewissens die unternehmerische Seite einer Praxis betrachten, weil diese sehr oft mit der medizinischen einhergeht.“
Im Praxisalltag gerate im Lauf der Jahre manches aus dem Blickfeld. Gerade deshalb empfiehlt Saneke eine kontinuierliche, kritische Selbsteinschätzung: „Um das eigene Angebot zu erweitern, braucht es keinen unternehmerischen Mut, sondern lediglich die Bereitschaft, seine Gewohnheiten zu überdenken. Mit meinem Vortrag will ich Impulse geben, den Finger in die Wunde legen und an Beispielen zeigen, wie man seine Möglichkeiten ausschöpfen kann.“

Know-how für die Praxis

Die optimale Nutzung vorhandener Ressourcen ist auch Kernstück weiterer Vorträge der Dental Arena in Stuttgart. „Wirtschaftliche Aspekte im Rahmen von Prophylaxe-Maßnahmen” oder „Gelebte Ergonomie in der Zahnarztpraxis“ nehmen vor allem interne Abläufe unter die Lupe. Das Leipziger Fachdental-Forum stellt die Auswirkungen des neuen Bundesdatenschutz-Gesetzes in der Praxis in den Fokus. Für Messebesucher ist die Teilnahme an beiden Veranstaltungen kostenfrei.

Bernhard_Saneke
Speakers Excellence

Dr. Bernhard Saneke, Implantologe, Berater und Pilot    

Vorträge von Dr. Bernhard Saneke

  • Fachdental Leipzig, Forum: 28. September 2018, 16 Uhr und 29. September 2018, 11 Uhr
  • id infotage dental Stuttgart, Dental Arena: 12. Oktober 2018, 14 Uhr und 13. Oktober 2018, 13 Uhr

 
Weitere Informationen hier