Praxis

Praxissoftware

Digital geschützt: Effizient, flexibel und mit Sicherheit!

CGM-Geschäftsführerin Sabine Zude gab bei einer Pressekonferenz Einblicke in die aktuellen Software-Anpassungen im Zusammenhang mit der DSGVO.
CGM Dentalsysteme

CGM-Geschäftsführerin Sabine Zude gab bei einer Pressekonferenz Einblicke in die aktuellen Software-Anpassungen im Zusammenhang mit der DSGVO.

Als Innovationsführer auf dem Sektor der Dentalinformationssysteme bietet CGM bestmögliche Praxissoftware und Add-on-Produkte in Übereinstimmung mit der 2018 eingeführten EU-DSGVO. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab Geschäftsführerin Sabine Zude Einblicke in die aktuellen Software-Anpassungen im Zusammenhang mit der DSGVO.

Dank Digitalisierung der Gesundheitsversorgung besteht die einmalige Chance, die Patientenversorgung signifikant zu verbessern – und das trotz der aktuellen Doppelbelastung durch Telematik-Rollout und EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dabei gilt die CGM als maßgeblicher Anbieter der notwendigen technischen und DSGVO-konformen Ausstattung für die Anbindung an die TI. Stand heute gilt die gesetzlich festgelegte Frist bis 30. Juni 2019 – allerdings nur bei rechtzeitiger Bestellung der Komponenten bis 31. März 2019.

Die CGM reagiert auf diese von der Politik bis März verlängerte Bestellfrist, indem sie das Total-Dental-Angebot parallel verlängert! Zu den DSGVO-relevanten Softwareanpassungen und neuen Modulen zählt auch ein neues Z1-Modul: Es dient dem Aufruf und der Bearbeitung von Einwilligungen und liefert neue Funktionalitäten, welche die sachgerechte Speicherung datenschutzrelevanter Dokumente sicherstellen.

Die CGM MANAGED FIREWALL
CGM Dentalsysteme

Die CGM MANAGED FIREWALL

Einen digitalen Schutzschirm für maximale Datensicherheit bietet die professionelle Sicherheitslösung CGM MANAGED FIREWALL. Die All-in-one-Lösung umfasst dabei Firewall, IPS, Antivirus, Anti-Bot, Applikations-Kontrolle, URL-Filterung und E-Mail-Sicherheit. Alle Elemente und Sicherheitsstrategien des digitalen Schutzschirms werden zuverlässig angepasst und aktualisiert. Im Zusammenspiel mit dem zentral koordinierten Virenscanner CGM ENDPOINT PROTECTION werden alle aktuellen Ransomware-Familien wie Cerber, Locky usw. sowie Trojaner, Viren und Würmer erkannt und eliminiert. „CGM MANAGED FIREWALL und CGM ENDPOINT PROTECTION bieten maximale Datensicherheit – heute und in Zukunft“, betont Sabine Zude, Geschäftsführerin CGM Dentalsysteme. 

CGM Dentalsysteme GmbH
Maria Trost 25
56070 Koblenz

Tel.: +49 (0)2 61 80 00 19 00
Fax: +49 (0)2 61 80 00 19 22

Zusätzlich: