Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
1
Alles rund um den Intraoralscanner

Nach den erfolgreichen Editionen der vergangenen Jahre lädt die DGDOA (Deutsche Gesellschaft für digitale orale Abformung) auch 2023 wieder zu ihrer Jahrestagung – der mittlerweile achten. Am 15. und 16. September stehen im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf State-of-the-Art Insights von renommierten Experten der digitalen Abformung sowie eine einzigartige Ausstellung nahezu aller Intraoralscanner am Markt samt Anwendungsworkshops im Fokus.

In der digitalen Zahnmedizin sind Intraoralscanner jetzt schon nicht mehr wegzudenken – dabei hat bisher die deutliche Mehrheit der Zahnarztpraxen in Deutschland noch kein modernes intraorales Scansystem. Doch um den Gedanken an die Anschaffung eines Scanners kommt in Zeiten zunehmend digitaler Workflows kaum eine Praxis herum. Die DGDOA Jahrestagung bietet dafür die ideale Entscheidungshilfe und verbindet einen unvergleichlichen Überblick über die existierenden Systeme mit hochkarätigen Vorträgen aus der Praxis.

Praxisnahe Workshops

Zahlreiche Firmen stellen vor Ort ihre Intraoralscanner vor und zeigen in insgesamt über 30 Workshops deren Handhabung und den passenden digitalen Workflow. Daneben beleuchtet ein Programm mit einer Mischung aus renommierten wissenschaftlichen Referenten und erfahrenen Praktikern Grundlagen, Workflows, Materialien und Einsatzbereiche des Intraoralscanners und seine Stellung in der Zukunft der Zahnmedizin.

Schon bevor Intraoralscanner im Mainstream der Zahnmedizin angekommen waren, hat Dr. Ingo Baresel, Gründer und Präsident der DGDOA, ihr großes Potential für die digitale Zahnmedizin der Zukunft erkannt und mit der DGDOA Jahrestagung eine Veranstaltung ins Leben gerufen, die sich voll und ganz der innovativen Technologie widmet. Eine in ihrer Größe einzigartige Industrie-Schau ermöglicht Besuchern nahezu alle am Markt befindlichen Intraoralscanner kennenzulernen – und diese direkt in Praxis-Workshops der Anbieter in der Anwendung zu erleben.

Digitale Workflows sichern die Zukunft

Digitale Workflows sind eine der wichtigsten Entwicklungen in der Zahnmedizin. Eine verbesserte Wirtschaftlichkeit der Praxis durch optimierte Abläufe, zufriedene Teams, vereinfachte Kommunikation mit Laboren und Partnern und eine Steigerung der Patientenzufriedenheit machen digitale Arbeitsabläufe für die Praxis der Zukunft essentiell.

Intraoralscanner spielen in diesen Workflows eine zentrale Rolle. Nicht nur genießen sie gegenüber konventionellen Abformtechniken eine höhere Akzeptanz beim Patienten, auch ermöglichen sie es, den Patienten durch Chairside Visualisierung direkt auf die Behandlungsreise mitzunehmen. Und bei der Kommunikation mit dem Labor machen die Scans den Transport des Abformmaterials ins Labor überflüssig und schaffen somit eine substanzielle Zeitersparnis.

Titelbilld: DGDOA