Digital

CGM Dentalsysteme

Bei TI-Anschluss bis 30.06.2019 keine weitere Honorarkürzung

Anzeige
CGM_Telematik
CGM

Noch immer ohne TI-Anschluss? Wer jetzt seine Praxis mit CGM Dentalsysteme bis zum 30.06.2019 an die Telematikinfrastruktur anschließt, vermeidet eine Honorarkürzung für weitere Quartale. Darüber hinaus bietet die CGM zudem einen Rabatt von 100,– € bei Bestellung der SMC-B mit persönlichem SMC-B-Code.

Die Bestellung des ENDSPURT-ANGEBOTES können Praxen ganz einfach vornehmen: Direkt am Bildschirm lässt sich das Bestellformular ausfüllen und per E-Mail absenden oder nach dem Ausdrucken ausfüllen, unterschreiben und per Fax oder auf dem Postwege CGM Dentalsysteme zukommen lassen. Einzige Voraussetzung für einen erfolgreichen Anschluss ist ein Internetzugang der Praxis – hier wird DSL-Geschwindigkeit empfohlen – sowie ein Praxisausweis (SMC-B). Wenn während der Bestellung der SMC-B (Praxisausweis) bei der Bundesdruckerei der von CGM im Rahmen des ENDSPURT-ANGEBOTES generierte, zehnstellige persönliche SMC-B-Code angegeben wird, profitiert die bestellende Praxis von einem Rabatt von 100 Euro.

Das CGM-Paket Telematikinfrastruktur liefert alle TI-Komponenten aus einer Hand: Vom eHealth-Konnektor KoCoBox MED+ über das für Anwender einer CGM-Zahnarztsoftware kostenfrei inkludierte TI-VSDM-Modul, die Freischaltung des VPN-Zugangsdienstes, Secure Internet Service (SIS) mit 1,5 GB Datenvolumen (zusätzlicher Vertrag mit TELEMED hier obligatorisch), Installation und Inbetriebnahme sowie Einweisung der Mitarbeiter in der Praxis bis hin zum eHealth-Kartenterminal ORGA 6141 online oder einer CHERRY Tastatur G87-1505 inklusive gSMC-KT.

Spätentschlossene nutzen am besten sofort das ENDSPURT-ANGEBOT.