dzw+
Login
Profil

Dentale Sedierung

  • Lachgassedierung: So machen Sie Ihre Praxis in fünf Schritten fit

    06.10.2015 , von Dr. Frank Mathers
    Mindestens einmal jährlich Wissensstand und Technik überprüfen.
    Immer mehr Zahnarztpraxen haben die Lachgassedierung als sichere und schonende Methode der Angst- und Schmerzbewältigung für ängstliche Patienten für sich entdeckt. Doch um Patienten gleichbleibend hohe Qualität und Sicherheit bieten zu können, dürfen sich Praxen nach Einführung der Technik nicht „auf ihren Lorbeeren ausruhen“. Welche Sicherheits-Checkliste Sie beachten sollten.