Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Thomas Breyer bleibt Präsident der LZK Sachsen

Am 26. November 2022 wurde Dr. Thomas Breyer (60) erneut von der Kammerversammlung der sächsischen Zahnärzteschaft zum Präsidenten der Landeszahnärztekammer gewählt. Der in Meißen in eigener Praxis tätige Zahnarzt geht damit in seine zweite Amtszeit. 2018 wurde er erstmals zum Kammerpräsidenten gewählt.

Vorstand der Landeszahnärztekammer Sachsen

Der neu gewählte Vorstand der Landeszahnärztekammer Sachsen (v. l. n. r.): Dr. Christine Langer, Dr. Ellen John, Vizepräsident Dr. Burkhard Wolf, Präsident Dr. Thomas Breyer, Dr. René Tzscheutschler, Vizepräsident Dr. Christoph Meißner, Dr. Florestin Lüttge, Dr. Thomas Hermann und Dr. Knut Brückner

Dr. Thomas Breyer zu seiner Wiederwahl: „Unser Berufsstand steht vor großen Herausforderungen: Niederlassungsmüdigkeit aufgrund unzureichender politischer Rahmenbedingungen, Fachkräftemangel und nicht zuletzt die weltweiten Krisen, die uns alle zusätzlich belasten. Ich werde mich auch in meiner zweiten Amtszeit gemeinsam mit meinem Vorstand dafür einsetzen, die Freiberuflichkeit der Zahnärzteschaft zu erhalten. Unsere Patientinnen und Patienten sollen auch in Zukunft bestmöglich zahnmedizinisch versorgt werden.“

Als Vizepräsidenten wurden Dr. Christoph Meißner und Dr. Burkhard Wolf (beide Dresden) gewählt. Den Vorstand komplettieren: Dr. Knut Brückner (Leipzig), Dr. Thomas Hermann (Markkleeberg), Dr. Ellen John (Dresden), Dr. Christine Langer (Torgau), Dr. Florestin Lüttge (Leipzig) und Dr. René Tzscheutschler (Schwarzenberg/Erzgebirge).

Hintergrund

Die Kammerversammlung ist das höchste Organ der Landeszahnärztekammer und das „sächsische Parlament der Zahnärzte“. Alle sächsischen Zahnärzte wählen 72 Delegierte für dieses Parlament für eine Amtszeit von vier Jahren. Die Delegierten sowie 2 Vertreter der Universitätszahnkliniken beraten und beschließen in der Versammlung über alle Angelegenheiten des Berufsstandes. Dazu gehört die Wahl des Präsidenten und des Vorstands. Alle Kammerversammlungsmitglieder sind ehrenamlich tätig. Die Landeszahnärztekammer vertritt alle 5.700 Zahnärztinnen und Zahnärzte in Sachsen.

Titelbild: Thaut Images - stock.adobe.com