dzw+
Login
Profil
Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Webinar: Die Zukunft der effizienten Modellherstellung in der Kieferorthopädie

Intraoralscan – und dann? Dieser Fragestellung widmet sich das Unternehmen Renfert (Hilzingen) laut Veranstaltungsankündigung in einem informativen Webinar. Im Fokus steht die digitale Herstellung kieferorthopädischer Modelle (zum Beispiel Aligner-Modell, Diagnostik-Modell) und damit ein Thema, welches für die Zahnarztpraxis wie das Dentallabor hochaktuell ist. Webinar-Termin ist der 29. Juni 2022 um 14 Uhr.

Renfert macht fit für den Einstieg in den 3-D-Modelldruck

Digitale Prozesse gewinnen auch in der Kieferorthopädie immer mehr an Relevanz. Das Drucken kieferorthopädischer Modelle wird hier zur logischen Konsequenz bei der Etablierung des digitalen Workflows. Ob Aligner-, Planungs- oder Diagnostik-Modell – in vielen Fällen ist das physische Modell unverzichtbar. Doch wie wird aus dem Datensatz ein präzises Modell? Warum ist der 3-D-Druck dafür prädestiniert? Welches 3-D-Druckverfahren ist für KFO-Modelle am besten geeignet? Worauf gilt es beim Einstieg zu achten? Diese und weitere Fragen werden während des Webinars von zwei Experten beantwortet. Sachlich und praxisbezogen erläutern sie die Vorzüge des digitalen Weges zum Modell und stellen Unterschiede gängiger 3-D-Drucktechnologien dar. Unter anderem wird der dentale Filamentdruck näher beschrieben – ein Verfahren, das im kieferorthopädischen Alltag mit Einfachheit, Effizienz und Nachhaltigkeit überzeugt.

Vorteile, Investitionskette, 3-D-Druckverfahren (Resindruck vs. Filamentdruck), Anwendungsbeispiele und Modellmaterialien – kompetent und fundiert gehen die Experten im Webinar auf alle relevanten Aspekte für den Einstieg in die digitale Modellherstellung mittels 3-D-Druck ein.

Jetzt kostenfrei für das Webinar registrieren!

In nur 45 Minuten erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den aktuellen Stand der digitalen Modellherstellung in der Kieferorthopädie vermittelt und erfahren, wie vorteilhaft und gleichzeitig einfach der Einstieg in die digitale Modellherstellung sein kann. Das Webinar wird organisiert von Renfert. Hier geht es direkt zur Registrierung: www.renfert.com/webinar