Praxis

Corona-Krise

BZÄK startet Corona-Umfrage

Corona-Krise
rilueda - stock.adobe.com

Corona-Krise: Auswirkungen auf Praxen?

Die Bundeszahnärztekammer bittet alle Praxisinhaber, einen kurzen Fragebogen zur aktuellen Lage der Zahnarztpraxen auf ihrer Homepage auszufüllen. Bei dieser ersten Befragung geht es um die Veränderung des Arbeitsauskommens und der daraus folgenden Auswirkung auf die Beschäftigung in den Praxen. Dabei soll jeweils die Situation heute mit der Lage Anfang Februar verglichen werden.

Da mit einer offenen Umfrage lediglich ein Stimmungsbild erreicht werden kann, findet parallel eine repräsentative Befragung der rund 3.000 Teilnehmer der GOZ-Analyse statt. Da die teilnehmenden Praxen zudem anonymisierte GOZ-Abrechnungsdaten zur Verfügung stellen, lassen sich Veränderungen in der Leistungserbringung und den Umsätzen gut aufzeigen und beziffern. Alle teilnehmenden Praxen sollen in den nächsten Monaten – je nach Entwicklung der Lage – mehrfach befragt werden.
Wenn weitere Zahnarztpraxen auch an der GOZ-Analyse teilnehmen möchten, finden sie auf dewr BZÄK-Website nähere Informationen.

Weitere Artikel

Zusätzlich: