Praxis

Digitale Workflows

Mehr Zeit für die Patienten durch digitale Lösungen

Anzeige

Dr. med. dent. Denis Paksoy, Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie und Inhaber der Smile24 Zahnarztpraxis Dr. Denis Paksoy, spricht im Interview darüber, wie die Einführung digitaler Lösungen in der Praxis gelingt und wie effiziente Arbeitsabläufe, unter anderem mit der digitalen Materialverwaltung Wawibox Pro, seine Vision von einer digitalen Praxis unterstützen.

Praxisteam von Smile24
Christian Beier

Visionäre Pläne und innovative Ideen zeichnen das Praxisteam von Smile24 aus. Geleitet wird die Praxis durch den Inhaber Dr. med. dent. Denis Paksoy (Mitte), Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie und Henning Schreiber, als kaufmännischer Leiter (2. v. l.).

Ist die durchgehende Digitalisierung für eine erfolgreiche Arztpraxis unvermeidlich?

Dr. Denis Paksoy: Ich denke schon. Auch wenn es manchmal auf den Einzelfall ankommt: In kleinen Praxen mit eingespielten Teams ist vieles oft selbsterklärend und die Kommunikationswege sind so kurz, dass kein hoher Grad an Digitalisierung benötigt wird.

"Für Großpraxen und Unternehmen mit mehreren Standorten ist die Digitalisierung wesentlich entscheidender für den Erfolg. "

Unser Ziel ist das Wachstum unseres Standortes und die Eröffnung weiterer Standorte. Dafür brauchen wir ein starkes Prozessdenken. Auch weil es uns wichtig ist, unsere Mitarbeiter auf diesem Weg mitzunehmen und dabei den Fokus auf unsere Patienten zu richten.

Zusammenfassend denke ich, dass man durch Digitalisierung Zeit sparen kann, wodurch Digitalisierung letztlich auch für jeden Sinn macht.

Dr. Paksoy, wieso ist aus Ihrer Sicht das Thema Materialverwaltung so wichtig?

Dr. Denis Paksoy: Die Materialverwaltung ist ein administrativer Prozess, der in jeder Praxis zwingend durchgeführt werden muss. Wichtig ist, dass das entsprechende Material zur Behandlung verfügbar ist, dass wir Chargensicherheit haben und der wirtschaftliche Aspekt nicht zu kurz kommt. Durch Übersichtlichkeit und automatisierte Warnmeldungen wird beispielsweise das Ablaufen von Materialien vermieden. Daneben ist die Prozesssicherheit bei der Bestellung hervorzuheben.

"Wenn wir Material bestellen, möchten wir die richtigen Produkte mit möglichst wenig Zeitaufwand bestellen."

Können Sie uns einige Gründe dafür nennen, weshalb Sie sich für die Wawibox Pro entschieden haben? Welche Funktionen finden Sie und Ihr Team besonders nützlich?

Dr. Denis Paksoy: Die Wawibox Pro ist für mich das intuitivste Warenwirtschaftssystem auf dem Markt. Ich bin davon überzeugt, dass jeder den Umgang damit leicht erlernen kann, und zwar im gesamten Prozess, vom Wareneinkauf bis hin zur Warenverwaltung. Die Möglichkeit den QR-Code mit einem iPod zu scannen ist sehr anwenderfreundlich und einzigartig. Überzeugt hat mich auch der integrierte Preisvergleich, der uns beim Materialeinkauf viel Geld spart, sowie die Unabhängigkeit von der Praxismanagementsoftware.

Wie organisieren Sie die Prozesse mit der Wawibox? Wer übernimmt die operative Arbeit?

Dr. Denis Paksoy: Wir haben eine für die Warenwirtschaft zuständige Mitarbeiterin, mit einer festgelegten Vertretung. Nach einer kurzen Einlernphase, in der wir beispielsweise die Einkäufe noch gemeinsam durchgeführt haben, habe ich die Warenwirtschaft komplett abgeben können.

Das gesamte Interview mit spannenden Einsichten in eine digital aufgestellte Praxis finden Sie im Blog von Wawibox auf wawibox.de/blog.

 

Mehr Informationen zur Smile24 - Zahnarztpraxis Dr. Denis Paksoy auf smile24.de.

Weitere Artikel

Zusätzlich: