Praxis

Lehr-DVD

„Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis“

„Oft fehlt die Zeit, Notfall-Seminare in sinnvollen Abständen zu besuchen, und erst wenn es einem Patienten schlecht geht, fällt auf, dass Inhalte nicht mehr abrufbar sind“, warnen die Heldenkurs-Gründer Claudia Kunstmann und Dr. Cornelius Pahl GbR (Hessobrunn).

Die beiden kennen die Problematik: Kunstmann ist seit mehr als 25 Jahren ZFA, und Pahl betreut neben seiner Tätigkeit als Allgemeinmediziner und Notarzt auch Praxisteams als Notfallkurs-Seminarleiter. Gemeinsam haben sie ein für Zahnarztpraxen exakt zugeschnittenes Konzept erarbeitet, das jedes Praxisteam souverän und erfolgreich durch einen Notfall führt, so Heldenkurs.

Notfalltraining: Von Profis für die Praxis umgesetzt

Um dieses Konzept einprägsam, kurzweilig und anschaulich zu vermitteln, holte sich Heldenkurs einen Profi ins Boot. Christian Franz von Antenne Bayern moderiert den zweistündigen Film und führt den Zuschauer zusammen mit Pahl im Wechselspiel zwischen Interview und Notfallsituation durch den schwerpunktmäßig in Zahnarztpraxen gedrehten Film.

Heldenkurs

Zum Film „Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis“ von Heldenkurs gibt es einen Trailer auf YouTube.

Im Ernstfall sicher handeln

Gezeigt werden unter anderem unklare Bewusstlosigkeit bis hin zur Reanimation, der kardiale Notfall, Apoplex, Unterzuckerung, Atemnot, Anaphylaxie, Krampfanfälle, Verletzungen, psychiatrische Notfälle sowie Lagerungen und Notfallkofferbestückung. In verschiedenen Bonuskapiteln werden Messungen (Blutzucker, Blutdruck, Sauerstoffsättigung), das Legen eines intravenösen Zugangs und die Funktion eines Defibrillators ausführlich erklärt und demonstriert. „Endlich können wir die Notfallschulung im Team so gestalten, dass sich das Gefühl, im Ernstfall vielleicht doch nicht mehr so genau zu wissen, was zu tun ist, erst gar nicht einschleicht.“

Hilfestellung beim symptomorientierten Abarbeiten eines Notfalls

Man kann sich die DVD im Team oder daheim komplett ansehen oder – wenn wenig Zeit ist oder bestimmte Themen aufgefrischt werden sollen – auch die Kapitel einzeln abarbeiten, sagt Kunstmann. „Ein gutes Gefühl zu wissen, dass man Leben retten kann“, so Pahl. „Es geht nicht darum, umfangreiche Diagnosen zu erstellen, sondern um das symptomorientierte Abarbeiten eines Notfalls. Wir brauchen eine Basisdiagnostik, die den Patienten stabilisiert und ihm das Leben rettet. Das ist nicht schwierig, wenn man es regelmäßig trainiert.“

Als Fortbildung anerkannt

Mit acht Fortbildungspunkten erkennen Bundeszahnärztekammer, die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung den Film „Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis“ an, betont Heldenkurs.

Der Film „Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis“ ist seit Mai 2016 als Doppel-DVD-Box unter www.heldenkurs.de erhältlich.