dzw+
Login
Profil
Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Social Media für die Zahnarztpraxis (3): Websites im Wettbewerb

Was ­Suchmaschinenmarketing bewirkt

In dieser insgesamt neun Artikel umfassenden Serie möchte ich allen Interessenten grundlegendes Wissen zu dem spannenden Thema „Social Media für die Zahnarztpraxis“ vermitteln, wie sich das Marketing generell und auch im medizinischen Dienstleistungsbereich verändert hat und sich auch weiter in rasantem Tempo entwickeln wird. Mein Ziel ist es, Ihnen die neuen Anforderungen an modernes Marketing für die Mitarbeiter- und Patientengewinnung genauer vorzustellen und Ihnen hilfreiche Anwendungstipps zu geben.

Verwendung bestimmter Keywords

Alle Leser und Leserinnen meines vorigen Artikels konnten erfahren, was bei der Realisierung einer Praxis-Website beachtet werden sollte, damit das Werbetool auch den gewünschten Mehrwert bietet. Dabei fiel das Wort „Page Views“. Wie Sie diese vermehren, das erkläre ich Ihnen jetzt.

Zum Suchmaschinenmarketing (Search Engine Marketing, SEM) zählen die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Suchmaschinenwerbung (SEA).
Die Google-Suchmaschine liefert uns täglich in Sekundengeschwindigkeit millionenfache Infos über jedes nur erdenkliche Thema. Und zwar kostenlos. Eine technische Meisterleistung. Um das zu ermöglichen, schaut Google regelmäßig alle aktiven Websites an und beurteilt ihre Qualität. Das ist ein ausgeklügeltes Bewertungsverfahren, das zu erklären den hier gesetzten Rahmen sprengen würde.

Außerdem arbeitet Google mithilfe komplizierter Algorithmen, die geheim sind. Der Kernaspekt: Nur Websites, die durch Verwendung bestimmter Keywords den größten Nutzen für die User bieten, werden im Ranking ganz oben auf Seite eins gelistet.

Erfahrene SEO-Agenturen

Eine gute SEO sorgt nun dafür, dass zum Beispiel bei der Eingabe von „Zahnarzt“ und „Konstanz“ die besten Zahnarztwebsites in Konstanz ganz oben gelistet werden. Da viele Praxen in Konstanz ganz oben stehen wollen, um so viele Patienten wie möglich für sich zu gewinnen, stehen diese Websites im Wettbewerb zueinander. Und dann benötigt man erfahrene SEO-Agenturen – wie zum Beispiel Sander Concept –, um entsprechend gut zu ranken. Mit SEO zahlen Sie nicht an Google, sondern nur an die SEO-Agentur.

Anders ist es beim SEA, auch Google-Ads genannt. Hier kaufen Sie einen Anzeigenplatz ganz oben bei Google mit einer Verlinkung auf Ihre Website. Da man den „Traffic“ gut messen kann, wissen wir, wie erfolgreich das ist. Nicht umsonst schalten viele große Unternehmen Google-Ads. Es lohnt sich. Auch und insbesondere für Zahnarztpraxen. Und ganz besonders im Bereich des Praxis-Recruiting.

Wie erhöhe ich den Bekanntheitsgrad meiner Zahnarztpraxis noch zusätzlich? Social Media ist der Schlüssel. Folgen Sie mir: Im nächsten Artikel nenne ich Ihnen Gründe, wann und warum es sich lohnt, Ihre Community aufzubauen.

Ich freue mich, wenn Sie mich bei Fragen unter der Telefonnummer (030) 28 04 55 00 anrufen. Im persönlichen Gespräch kann ich noch gezielter auf Ihren individuellen Informationsbedarf eingehen.

Hannah Kerschbaumer

(wird fortgesetzt)

Sie können die Artikelserie auch als kleine Broschüre bei Sander Concept kostenlos bestellen unter Telefon (030) 28 04 55 00 oder per E-Mail an kontakt@sander-concept.de

Tags