FAN

Gewinnspiel

Lunch & Learn für das gesamte Praxisteam

Prophylaxe-Infos in geselliger Runde
Springer

Prophylaxe-Infos in geselliger Runde

Gewinnspiel
Praxisteams in Deutschland haben jetzt die Möglichkeit, sich für ein kostenloses Lunch & Learn-Seminar zu bewerben. Die Seminare finden direkt in der Praxis statt und ermöglichen so ohne großen Aufwand einen intensiven Austausch zu aktuellen Themen, Produktneuheiten oder zur Auffrischung des vorhandenen Wissens. Diese besondere Seminarreihe gibt somit wichtige Impulse für den täglichen Praxisablauf, neue Ideen und Inspiration für ein perfektes Teamwork.

Der Vorteil: wenig Zeitverlust, wenig Aufwand und dennoch bestmöglicher Lerneffekt zur direkten Umsetzung im Praxisalltag.
Und das Beste dabei: Der Lunch wird mitgebracht!

Bedingungen: Es sollten mindestens sechs Personen an dem Termin teilnehmen, und es sollten 90 bis 120 Minuten Zeit reserviert werden.
Wer ein Lunch & Learn-Seminar gewinnen möchte, schickt bis einschließlich 6. Oktober 2019 eine E-Mail mit Adresse an leserservice@dzw.de, Stichwort: Lunch & Learn. Unter allen Teilnehmern ermitteln wir dann die Gewinner. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Zahnärztlichen Fach-Verlags sowie deren Angehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!
Teilnahmebedingungen unter bit.ly/2GEcB8b


Ein gemeinsames Mittagessen ist immer eine gute Gelegenheit, um sich auszutauschen und auf den neuesten Stand zu bringen. Das gilt nicht nur für Freunde und Familien, sondern auch für das zahnärztliche Team.

Bei einem gemeinsamen Lunch direkt in der Praxis können sich Zahnexpertinnen intensiv zu neuen Produkten, innovativen Wirkweisen, neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und natürlich auch die eigenen Erfahrungen austauschen oder vorhandenes Wissen auffrischen sowie Neues für den Praxisalltag dazulernen – ohne großen Aufwand oder Unterbrechung des Praxisalltags und mit einem Lunch als Krönung

Das genau ist das Prinzip von Lunch & Learn von Sunstar GUM. Das Format der praxisnahen Fortbildung für das gesamte Praxisteam fanden auch Zahnarzt Gilbert Bohmann und sein Team „einfach spitze“, die sich Ende Mai 2019 zum Thema Prophylaxe informiert haben.

Aufmerksam geworden auf die Möglichkeit des Lunch & Learn sind Bohmann und seine Frau Susanne durch eine langjährige Außendienstmitarbeiterin von Sunstar GUM. Der kreative Zahnarzt und seine Frau, die als ZMF mit großer Begeisterung die Praxis und das Team leitet, sind von dem Konzept überzeugt: „Ich finde das Format super, es ist einfach eine tolle Sache. In lockerer Atmosphäre etwas zu lernen, ist perfekt – und dann die Kür mit einem leckeren Essen.“ Es ist bereits das zweite Seminar, das in den schönen Praxisräumen in Hochspeyer stattfindet, damit auch die neuen Mitarbeiterinnen diese Erfahrung machen können. „Wir legen Wert auf die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen, und darum sind solche Seminare für uns sehr sinnvoll. Man kann einfach sein Wissen auffrischen und weiterentwickeln – auch ich lerne immer wieder etwas dazu, wie heute unter anderem zum Thema Prophylaxe.“

An diesem Tag ist das gesamte Team anwesend, und neben den erfahreneren Mitarbeiterinnen sind auch zwei Auszubildende mit dabei. Das Konzept Lunch & Learn ist für das gesamte Team konzipiert, in dem nicht nur von der „Trainerin“, sondern auch voneinander gelernt wird.

Durchgeführt wird das Seminar von Mitarbeitern der Firma Sunstar GUM (Pharmareferenten), die nicht nur Informationsmaterial zum gesamten GUM-Sortiment mitbringen, sondern den Teilnehmern auch alle Produkte zum Testen anbieten. „Ich bin überzeugt, man sollte nur Produkte empfehlen, die man kennt und von denen man selbst überzeugt ist“, stellt die Außendienstmitarbeiterin fest. Zum Thema „Selbsttest“ muss sie lachend gestehen: „Ich bin selbst absolut kariesfrei und habe noch nie ein Problem mit den Zähnen gehabt.“
Vorgestellt werden im ersten Teil an diesem Tag ausgewählte und neue GUM-Produkte. Los geht es mit dem Paroex-Produktsortiment, das sowohl für In-Office Anwendung benutzt wird, als auch für häusliche Prophylaxe. Als nächstes stellt die Sunstar-Mitarbeiterin GUM PerioBalance Lutschtabletten vor. Durch die probiotische Wirkungsweise des enthaltenen Keims Lactobacillus reuteri Prodentis wird das Gleichgewicht der oralen Mikroflora wiederhergestellt und stärkt dabei die natürlichen Abwehrmechanismen des Mundes. Die Tabletten schmecken nach Minze – und das dürfen die Praxismitarbeiter nun auch selbst testen.

Weiter geht es mit dem restlichen GUM-Sortiment und der neuesten Schallzahnbürste. Auch hier diskutieren und teilen die Kolleginnen gemeinsam mit ihrem Chef offen ihre eigenen Erfahrungen und Vorlieben. Neben Fakten und Ergebnissen neuester Studien und Informationen zu Dosierungen oder Inhaltsstoffen, geraten die Mitarbeiter immer wieder in angeregte Diskussionen und teilen ihre tägliche Erfahrung im Praxisalltag – begleitet von einigen Lachern. Genau das ist das Ziel des gemeinsamen Seminars. „Der Termin war spitze, und wir haben für die professionelle Behandlung unserer Patienten wieder sehr viel dazugelernt. Die Aktion ist inhaltlich sehr gut – wir haben Informationen erhalten, die für die Behandlung essenziell sind“, so Susanne Bohmann.

Exklusiver Teil für den Zahnarzt

Das Besondere an diesem Format: Auch für den Zahnarzt bietet Sunstar mit den Guidor-Produkten die Möglichkeit einer intensiven Produktvorstellung. Nicht selten kommt es zu einem „Aha-Effekt“, und selbst der „Chef“ erhält Informationen zu Themen, die bisher nicht im Fokus standen – an diesem Tag zur Kieferchirurgie und Implantologie. Denn auch bei fortschreitenden Erkrankungen unterstützen Guidor-Produkte Zahnärzte bei der klinischen Behandlung und bei chirurgischen Korrektureingriffen. Vorgestellt werden die Eigenschaften und das Handling der bioresorbierbaren Dentalmembran und die Anwendungsmöglichkeiten des Knochenersatzmaterials Guidor easy-graft.
Um auch wirklich gleich zu testen, wie sich das Material bei der Verarbeitung anfühlt, hat Gilbert Bohmann direkt vor Ort die Gelegenheit, das Produkt einmal auszuprobieren. „Ich habe noch nie mit einem solchen Knochenersatzmaterial gearbeitet und finde das Produkt sehr spannend. Es fühlt sich sehr gut an, und scheint relativ ,einfach‘ in der Anwendung.“
Zur weiteren Vertiefung will der Zahnarzt künftig weitere Webinare, Live-OPs und/oder Workshops besuchen, die in regelmäßigen Abständen von Sunstar angeboten werden.

Benedikta Springer, Dießen am Ammersee