Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Radlanski neuer Präsident der DGAO

Mitgliederversammlung: Stabwechsel an der Spitze

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wählte die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) am 17. August 2023 in Köln Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ralf J. Radlanski mit überwältigender Mehrheit zum neuen Präsidenten des Verbandes.

Nötig wurde dieser Schritt, weil Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke im November 2022 aus persönlichen Gründen nach über 15 Jahren das Amt des Präsidenten niedergelegt hatte. Auf den Tag genau neun Monate später formiert sich nun also der Vorstand der DGAO neu – und stellt so die Weichen für die Zukunft der Wissenschaftlichen Gesellschaft.

„Weiterentwicklung des Wissens“ Aufgabe der DGAO

Mit Professor Radlanski steht nun beileibe kein Unbekannter an der Spitze der DGAO. Seit 2021 engagiert sich der passionierte Kieferorthopäde und Direktor der Abteilung für Orale Struktur- und Entwicklungsbiologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin bereits als Referent für Wissenschaft und Forschung im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie.  Ebenso danke er seinem Vorgänger, Professor Miethke, der die DGAO vom ersten Tag an geleitet und auf Kurs gehalten hatte. Er fühle sich geehrt, die Nachfolge des Gründungspräsidenten anzutreten. Miethke habe beträchtlichen Anteil daran, dass die Aligner Orthodontie als Teil der modernen Kieferorthopädie den medizinischen Anspruch in den Fokus der Behandlung stelle. Dies sei auch der Auftrag für die Zukunft: „Die beständige technische Weiterentwicklung und die biomechanische Grundlagenforschung wird uns Fachzahnärzte für Kieferorthopädie in die Zukunft der Alignerbehandlung begleiten. Die weltweite Vernetzung der Fachleute auf diesem Gebiet sowie die Weiterentwicklung des Wissens um die Aligner Orthodontie ist zentrale Aufgaben einer DGAO.“

Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey rückt in den Vorstand nach

Die Mitgliederversammlung der DGAO wählte außerdem – ebenfalls mit überwältigendem Ergebnis – Prof. Dr. Karl-Friedrich Krey als Referent für Wissenschaft und Forschung der DGAO in den Vorstand. Der Direktor der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Greifswald, langjähriger Referent auf den DGAO-Kongressen und ausgewiesener Aligner-Experte, dankte den Mitgliedern für ihr Vertrauen. Auch er freut sich auf die kommenden Aufgaben, die er gemeinsam mit den Vorstandskollegen Dr. Boris Sonneberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Dr. Thomas Drechsler, Dr. Werner Schupp sowie Tagungspräsidentin Dr. Julia Haubrich angehen wird.
Die nächste turnusmäßige Mitgliederversammlung findet am 23. November 2024 ebenfalls in Köln statt – und beendet damit den 8. Wissenschaftlichen Kongress für Aligner Orthodontie, zu dem die DGAO schon heute herzlich einlädt.

Prof. Dr. Dr. Ralf J. Radlanski ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. Die Mitgliederversammlung wählte ihn mit klarer Mehrheit an die Spitze des Verbandes.