Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Neue Aufstiegsfortbildung zur Kieferorthopädieassistenz

Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄKWL) bietet für ZFA in Kooperation mit der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Münster eine Aufstiegsfortbildung in der Kieferorthopädieassistenz. Die neue Fortbildung startet im März 2024. Damit erweitert die ZÄKWL ihr Angebot der Aufstiegsfortbildungen um ein qualitativ hochwertiges Angebot für Mitarbeiter, die in der Kieferorthopädie tätig sind. ZFA können schon mit nur einem Jahr Berufserfahrung mit der Aufstiegsfortbildung starten.

ZÄKWL in  Kooperation mit der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Münster

Wer die Fortbildung in der Kieferorthopädieassistenz absolviert, hat einen großen Nutzen: Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln und höherwertige verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen, um den Arbeitgeber zu entlasten. Dazu führt Hans-Joachim Beier, Vorstandsmitglied der ZÄKWL, weiter aus: „Nach dem erfolgreichen Absolvieren der Fortbildung können die Mitarbeitenden verstärkt selbstständig tätig sein und sind flexibler einsetzbar. Zu den speziellen Aufgabengebieten ist die Patientenkommunikation zu zählen; des Weiteren gehört dazu, die Arbeitsprozesse am Arbeitsplatz organisatorisch zu steuern und die kieferorthopädische Abrechnung durchzuführen.“

Durch die Kooperation mit der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Münster sind hohe Qualitätsstandards für die Teilnehmenden der Fortbildung garantiert. Besonders macht die Aufstiegsfortbildung, dass sie sowohl Aufstiegschancen für die Mitarbeitenden bietet als auch die Bindung der Mitarbeiter an die Praxis verstärken kann: „Es handelt sich also um eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Gerade in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels hat die Bindung des vorhandenen Personals an die Praxis einen großen Stellenwert“, erläutert Beier. Die ZÄKWL gestaltet mit der Einführung der Aufstiegsfortbildung in der Kieferorthopädieassistenz das Berufsbild der ZFA mit ihren Aufstiegschancen noch attraktiver und komplettiert dadurch das Gesamtangebot der ZFA-Aufstiegsfortbildungen um den Bereich der Kieferorthopädie. Die Nachfrage ist groß. Interessierte sollten sich schnellstmöglich anmelden.

Weitere Informationen dazu finden Sie online unter www.zahnaerzte-wl.de/pages/neu-kieferorthopadieassistenz

Titelbild: Elnur - stock.adobe.com