Zahntechnik

Zirkonoxid

Vom Zahnhals bis zur Schneide

Sieben fließende Farbnuancen verbunden mit einem zuverlässigen Farb- und Transluzenzverlauf vom Zahnhals bis zur Schneide – das macht den neuen Multilayerdisc von ARGEN Dental aus. Er heißt STML, was gleichbedeutend ist mit super-transluzentem Multilayerzirkon.

ARGEN Dental

Die Eigenentwicklung und –fertigung steht für das Unternehmen im Vordergrund, garantiert wird der Einsatz von Tosoh Rohmaterialien in höchster Qualität. Der individuelle Farbverlauf beruht auf einem speziellen Mischungs-, Press- und Pre-Sinterverfahren. Diese und die garantierte Durchmischung der Schichten verleihen den von Zahntechnikern gefertigten Versorgungen die Natürlichkeit und Ästhetik eines natürlichen Zahnes.

Gerade vollanatomische Kronen und Brücken bestechen mit dieser einzigartigen Natürlichkeit und werden perfekt in die vorhandenen Zähne integriert. Das Indikationsspektrum erstreckt sich damit von Kronen, Brücken bis zu drei Gliedern im Front- und Seitenzahnbereich über Teilkronen, Inlays, Onlays bis hin zu Veneers und implantatbasierten Kronen.

Das Ergebnis ist eine perfekte super-transluzente Lösung im inzisalen Bereich des Zahnes. Und darüber hinaus mit einem hohen Stabilitätswert von 850 MPa. Damit profitieren Zahntechniker ebenso wie Zahnärzte von den durchweg positiven Eigenschaften des Zirkonoxids, von der Verarbeitung bis hin zur Eingliederung, die konventionell erfolgen kann, sehr starke Festigkeit, höchste Präzision, Passgenauigkeit sowie eine hohe Biokompatibilität. Vor allem allergiesensible Patienten verdienen diese herausragenden Materialeigenschaften.

 

Das Magic 7-Multilayerzirkon ist als 98 mm-Disc in allen 16 V-Farben und in den Höhen von 14 bis 20 mm erhältlich.

Weitere Artikel