Digital

Odontathon 2020

Der erste Hackathon für die Dentalbranche

Healthcare Futurists und BFS health finance laden ein: Im März 2020 können Zahnärztinnen und Zahnärzte die Zukunft der Dentalbranche auf dem ersten Odontathon mitgestalten.
BFS health finance

Healthcare Futurists und BFS health finance laden ein: Im März 2020 können Zahnärztinnen und Zahnärzte die Zukunft der Dentalbranche auf dem ersten Odontathon mitgestalten.

Im März 2020 haben Zahnärztinnen und Zahnärzte in Berlin die einzigartige Chance, die Zukunft der Dentalbranche auf dem ersten Odontathon mitzugestalten.

Machen ist das neue Wollen – unter diesem Motto findet vom 13. bis 15. März 2020 in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz der erste Odontathon statt. Der Odontathon ist ein exklusiver und einzigartiger Hackathon für die Dentalbranche, auf dem Zahnärztinnen und Zahnärzte die Chance haben, gemeinsam mit kompetenten und erfahrenen Coaches die Zukunft der Dentalbranche mitzugestalten und Lösungen für morgen zu entwickeln.

Gastgeber des Odontathon 2020 ist BFS health finance. Unterstützt von den Healthcare Futurists bietet BFS eine ideale Plattform, um die Herausforderungen von heute in die Lösungen von morgen zu verwandeln.

Ein exklusives Event für die Dentalbranche

Dr. Tobias Gantner, Geschäftsführer von Healthcare Futurists und Organisator des ersten Odontathons, sagt: „Wir freuen uns sehr gemeinsam mit BFS den Odontathon als ersten Hackathon in die Dentalbranche bringen zu können. Durch unsere langjährige Erfahrung mit Hackathons im Gesundheitsbereich sind wir uns sicher, dass die Teilnehmer tolle Ideen entwickeln und vorantreiben werden“.

Martin Nokaj, Geschäftsführer bei BFS health finance ergänzt: „Mit den Healthcare Futurists haben wir einen Partner mit langjähriger Erfahrung gewonnen, der gemeinsam mit uns die Idee Odontathon umsetzt. Als exklusives Event für die Dentalbranche bieten wir Dentalexpertinnen und -experten eine bisher einmalige Möglichkeit, die unglaubliche Potenziale für die Weiterentwicklung der Branche birgt.“

 

Zukunftsweisende Challenges – spannende Herausforderungen

Zahnärztinnen und Zahnärzte stehen im Praxisalltag auch abseits komplizierter Behandlungen oft vor großen Herausforderungen. Sei es die hohe Ausfallquote bei Patiententerminen, die Regelung der Praxisnachfolge, der teilweise fehlende Umweltschutz oder die Frage, ob die Gründung einer eigenen Praxis heutzutage sinnvoll ist – eine Vielzahl an Herausforderungen müssen von angehenden und erfahrenen Dentalmedizinerinnen und – medizinern gelöst werden.  

Um auf der Plattform des Odontathon 2020 Lösungen für die zahlreichen Herausforderungen in der Dentalmedizin erarbeiten zu können, haben BFS und die Healthcare Futurists sogenannte Challenges entwickelt, die sich jeweils mit einem großen Problem der Branche beschäftigen. Die beim Odontathon 2020 entwickelten Lösungsansätze sollen sowohl Leistungserbringern als auch Patientinnen und Patienten zugutekommen. Ihre Aktualität und Branchenrelevanz standen bei der Entwicklung daher im Vordergrund.

Authentische Ideen aus dem Alltag der Teilnehmer

„Reale Probleme lösen - darum geht es beim ersten Odontathon. Durch unsere Challenges, die wir mit Branchenprofis anhand häufig auftretender Herausforderungen in der dentalen Welt entwickelt haben, können sich die Teams während der Veranstaltung Problemstellungen widmen, für die im Alltag möglicherweise der Raum fehlt. So erhalten die Teilnehmer auch einen neuen Blick auf ihr Schaffen und können Erkenntnisse für sich selbst daraus ziehen“, erklärt Dr. Tobias Gantner einige der zahlreichen Vorteile, die der Odontathon seinen Mitwirkenden bietet. 

„Es war uns ein wichtiges Anliegen, dass die Challenges für den Odontathon einen realen Bezug zum Alltag der Teilnehmer haben und aktuelle Probleme lösen können. Durch diesen Ansatz wird die Kreativität geweckt, die es zur Entwicklung der entsprechenden Lösungsansätze braucht“, ergänzt Martin Nokaj. 

Kompetente Coaches und eine Fachjury

Jeder Teilnehmer entscheidet individuell, welche Challenge sie oder ihn am meisten anspricht und welche er oder sie bearbeiten möchte. Durch die eigenständige Zuordnung entstehen spannende Teams, welche von der Betreuung durch kompetente Coaches zusätzlich profitieren werden. Eine hochkarätig besetzte Fachjury wird die entwickelten Ergebnisse schlussendlich bewerten.

Anmeldung ab sofort möglich

Interessierte Zahnärztinnen und Zahnärzte können sich exklusiv bis 29. Februar 2020 auf der Website www.odontathon.de anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Programm des Odontathons sowie in Kürze auch zu den Challenges.

Weitere Artikel