Zahnärzte

Uniklinikum Münster

Seltene Erkrankungen in Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des UKM veranstaltet zum zweiten Mal einen Kongress zum Thema "Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde". Veranstaltungsort ist ist das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.
Universitätsklinikum Münster

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des UKM veranstaltet zum zweiten Mal einen Kongress zum Thema "Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde". Veranstaltungsort ist ist das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

Die erfolgreiche Premiere des Kongresses „Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde“ vor zwei Jahren hat den Verantwortlichen der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Münster (UKM) das große Interesse und den Gesprächsbedarf bei diesem Thema gezeigt. Jetzt freuen sich die Veranstalter auf die zweite Auflage des Kongresses am 23. November 2019, für den wieder viele renommierte Referenten gewonnen werden konnten.

Sie werden die Manifestationen von "seltenen Erkrankungen" im Fachgebiet des Zahnmediziners und die damit verbundenen Herausforderungen beleuchten. Mediziner, Zahnmediziner, Betroffene und ihre Angehörigen sowie alle Interessierten sind von 9.30 bis 17 Uhr zu einem intensiven Austausch ins Messe und Congress Centrum Halle Münsterland nach Münster eingeladen, die wissenschaftliche Leitung des Kongresses liegt bei Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Johannes Kleinheinz und Dr. med. dent. Marcel Hanisch.

Das Programm

ab 8.30: Anmeldung und Einlass

• 9.15: Begrüßung
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Johannes Kleinheinz, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, UKM

• 9.30: Vorstellung des Centrums für seltene Erkrankungen des UKM
Prof. Dr. med. Frank Rutsch, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin-Allgemeine Pädiatrie, Centrum für seltene Erkrankungen, UKM

• 9.45: Ektodermale Dysplasie: Therapie und Therapiezeitpunkte aus implantologischer Sicht
Dr. med. dent. Marcel Hanisch, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, UKM

10.15: Ektodermale Dysplasie: Therapie und Therapiezeitpunkte aus kieferorthopädischer Sicht
Prof. Dr. med. dent. Thomas Stamm, Poliklinik für Kieferorthopädie, UKM

Kaffeepause

11.00: Sie sind kein Arzt? Wie können Sie denn helfen?
Andrea Burk, Selbsthilfegruppe „Ektodermale Dysplasie e.V.“

11.15: Was lange währt, wird jemals gut? Entwicklungen im Bereich der Seltenen Erkrankungen
Dr. med. Christine Mundlos, ACHSE-Lotsin für Ärzte und Therapeuten, DRK Kliniken Berlin Mitte

Mittagspause

12.15: Das fetale Alkoholsyndrom
Prof. Dr. med. dent. Ariane Hohoff, Poliklinik für Kieferorthopädie, UKM

12.45: Orale Manifestationen der Ehlers-Danlos Syndrome
Ass.-Prof. PD Dr. Ines Kapferer-Seebacher, Universitätsklinik für Zahnersatz und Zahnerhaltung, Universitätsklinikum Innsbruck
Kaffeepause

13.45: Epidermolysis bullosa: Ätiologie, Klinik und therapeutische Konsequenzen für die Zahnmedizin
Prof. Dr. med. dent. Jochen Jackowski, Abteilung für Zahnärztliche Chirurgie und Poliklinische Ambulanz, Universität Witten/Herdecke

14.15: Heute geht`s zum Zahnarzt: Strategien für die zahnärztliche Betreuung von Menschen mit seltenen Erkrankungen
Dr. med. dent. Marc Auerbacher, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, UK München

15.00: Phosphatdiabetes - Eine Erkrankung mit vielen Facetten
Martha Kirchhoff, Selbsthilfegruppe Phosphatdiabetes e.V.

Verabschiedung

Information und Anmeldung

UKM Akademie GmbH in Zusammenarbeit mit der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Johannes Kleinheinz und Dr. med. dent. Marcel Hanisch; Fax +49 251 83-54057; www.ukm-akademie.de oder per E-Mail an: akademie@ukmuenster.de; Teilnahmegebühr: kostenfrei (ohne Verpflegung); unter Anerkennung der Leitsätze der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung werden für die Veranstaltung nach der Bewertungsvorgabe durch die BZÄK und DGZMK 7 Punkte (Kat. A) vergeben.

Weitere Artikel