FAN

Generationenwechsel

Verpflichtung und Herausforderung zugleich“

Der neue BDDH-Vorstand (von links): Aydan Sachs, Christin Damann, Petra Strotmann und Marion Günther
BDDH

Der neue BDDH-Vorstand (von links): Aydan Sachs, Christin Damann, Petra Strotmann und Marion Günther

Der Berufsverband Deutscher Dentalhygienikerinnen (BDDH) hat auf seiner jährlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. „Es ist an der Zeit, den BDDH in jüngere Hände zu geben“, meinte die langjährige Präsidentin Irene Thiesen und stellte den neuen Vorstand vor: Die Nachfolge von Thiesen als Präsidentin übernimmt Aydan Sachs, Stellvertreterin ist Christin Damann. Als neue Schriftführerin tritt Petra Strotmann in den Vorstand ein, mit Marion Günther als Schatzmeisterin bleibt den Dentalhygienikerinnen ein erfahrenes Gründungsmitglied aus dem bisherigen Vorstand erhalten. Aydan Sachs freute sich über das ihr entgegengebrachte Vertrauen. „Dieses Ehrenamt ist für mich Verpflichtung und Herausforderung zugleich“, so die neugewählte Präsidentin. „Im Team werden wir mit Tatkraft und Kreativität Grundlagen für die erfolgreiche Zukunft des BDDH legen. Die geschätzte Qualität des BDDH ist dabei die beste Basis, um bestehende und neue Ziele zu erreichen“, blickt Sachs in die Zukunft.

Der vollständige Beitrag zum BDDH-Symposium „Mein Alltag in der Praxis“ unter bit.ly/2XaWNUY

Weitere Artikel