News

Personalie

Vorstandsvorsitzender Sommer verlässt die ApoBank

Mann im Anzug mit Krawatte
ApoBank

Ulrich Sommer war vom 1. September 2017 bis 10. Dezember 2021 Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Apotheker- und Ärztebank.

Ulrich Sommer (59), Vorsitzender des Vorstands und langjährig für die ApoBank tätig, ist mit dem 10. Dezember aus der Düsseldorfer Genossenschaftsbank vorzeitig ausgeschieden. Nach Berichten des „Handelsblattes“ hatte sein vertrag noch eine Laufzeit bis Mitte 2022. Sommer schafft so die Voraussetzungen zur weiteren Erneuerung des Vorstands.

Vorzeitiger Wechsel im Vorstand

Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Aufsichtsratsvorsitzender der ApoBank: „Ulrich Sommer leistet seit vielen Jahren großartige Arbeit für die ApoBank, davon 10 Jahre als Vorstand. Er ist ein herausragender Manager, der die besonderen Anforderungen der ApoBank als Bank für Heilberufe und den Gesundheitssektor bestens kennt und versteht. Besonders hervorheben möchte ich deshalb sein erfolgreiches Management zur weiteren Positionierung der ApoBank als „Bank der Gesundheit“. Unter seiner Führung hat sich die ApoBank konsequent weiterentwickelt, und dies trägt maßgeblich zum Erfolg der ApoBank bei. Ich möchte mich im Namen des gesamten Aufsichtsrats sehr herzlich bei ihm für die hervorragenden Leistungen und die exzellente Zusammenarbeit bedanken. Für die Zukunft wünschen wir ihm weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“
Der Aufsichtsrat hat bereits die Suche nach einer Nachfolge eingeleitet. Bis zur Ernennung eines neuen Vorstandsvorsitzes greifen die geltenden Vertretungsregelungen innerhalb des Vorstands der ApoBank. Holger Wessling, Finanz- und IT-Vorstand, wird in dieser Übergangsphase die geschäftsführende Koordination der Vorstandsarbeit übernehmen.

Weitere Artikel

More: