dzw+
Login
Profil
Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Auf in die nächste Tarifrunde

Am 8. April 2022 findet in Saarbrücken/Saarland die Tarifverhandlung für die Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) statt. Tarifpartner sind der Verband medizinischer Fachberufe e. V. (VmF) und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen Fachangestellten (AAZ).

Der AAZ gehören die Kammerbereiche Saarland, Hessen, Westfalen Lippe und Hamburg an. Leider halten sich nicht alle Zahnärzte dieser Kammerbereiche an die Tarifvereinbarungen. Und leider sind auch zu dieser Tarifrunde noch nicht alle Kammerbereiche bereit, sich anzuschließen und einen Tarifvertrag abzuschließen.

Tarife sollten das Mindestgehalt sein

Was viele vielleicht noch nicht wissen: Tarife sind das Mindestgehalt, das gezahlt werden sollte. Nach oben gibt es keine Grenzen!

Schade, dass es vielen Zahnärzten egal ist, wie wenig Gehalt ihr qualifiziertes Personal erhält. Im Gegenteil, viele wundern sich, warum ZFA nun ein Engpassberuf ist. Da kann man nur sagen: Such den Fehler! Aber vielleicht überlegt sich doch noch der ein oder andere Kammerbereiche, den Tarifvertrag nachzuzeichnen.

Sylvia Gabel, Referatsleitung ZFA, Verband medizinischer Fachberufe e. V.

Tags