Fortbildung

Webinar am 25. März

Corona: Professor aus Wuhan berichtet über Stand der Wissenschaft

Die rasante Ausbreitung des neue Coronavirus stellt auch die Zahnmedizin vor besondere Herausforderungen. Den Stand der Wissenschaft zum Thema COVID-19 in der Zahnmedizin präsentiert die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) in einem kurzfristig angesetzten Webinar, das für alle Interessierten offen ist, nicht nur für DGI-Mitglieder.

Prof. Dr. med. dent. Zhuan Bian, Dekan der School of Stomatology University of Wuhan wird am morgigen Mittwoch, 25. März,von 13 bis 14.30 Uhr seine Erfahrungen und Erkenntnisse präsentieren und mit weiteren Experten sowie dem Auditorium diskutieren, das über eine Chat-Funktion in die Diskussion Fragen und Kommentare einbringen kann.

Porträt von Prof. Bian

Professor Bian hat jetzt erstmals in einem Fachjournal beschrieben, welche Erfahrungen Zahnärzte in Wuhan vor Ort während des Ausbruchs der Pandemie gemacht haben, welche Verfahren zur Infektionskontrolle wichtig waren und welche Empfehlungen sich daraus aus Sicht von Prof. Bian für die zahnärztliche Praxis ableiten lassen. 

Als weitere Experten nehmen teil: Prof. Dr. Jürgen Becker, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme Universität Düsseldorf; Dr. rer. nat. Wolfgang Kohnen, Krankenhaushygieniker, Beauftragter für das Qualitätsmanagement, Universitätsmedizin Mainz; sowie der Präsident der DGZMK Prof. Dr. Roland Frankenberger, Abteilung für Zahnerhaltungskunde.

Es moderieren Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Mainz, und Prof. Dr. Frank Schwarz, Frankfurt/Main, aus dem Vorstand der DGI.

Hier geht's zum Webinar

Weitere Artikel

Zusätzlich: