News

Gesprächsbedarf nach Flutkatastrophe

Sylvia Gabel steht telefonisch zur Verfügung

Sylvia Gabel steht allen von der Flutkatastrophe betroffenen Praxismitgliedern telefonisch zur Verfügung, die Fragen zum Job haben oder sich einfach etwas von der Seele reden möchten.
peterschreiber.media - adobe.stock.com

Sylvia Gabel steht allen von der Flutkatastrophe betroffenen Praxismitgliedern telefonisch zur Verfügung, die Fragen zum Job haben oder sich einfach etwas von der Seele reden möchten.

"Wenn ich die schrecklichen Bilder der Flutkatastrophe sehe, denke ich immer: Wie mag es den Betroffenen gehen? Ich mache mir Gedenken darüber, was ich morgen kochen soll, und die Menschen in den von der Flut betroffenen Gebieten haben nicht einmal die Möglichkeit, überhaupt zu kochen", so Sylvia Gabel vom Verband medizinischer Fachberufe e.V. (VmF), Referatsleitung Zahnmedizinische Fachangestellte. Alles Selbstverständliche ist den Betroffenen genommen worden. Wie wird man damit fertig?

Gabel möchte allen Mitgliedern des Praxisteams - egal ob Auszubildende, ZFA oder weiter Fortgebildete - ihr "Ohr leihen", damit diese sich ihren Kummer von der Seele reden können - egal, ob es sich um Fragen zum Job handelt oder jemand auch einmal etwas Privates loswerden möchte (Rechtsberatung ausgeschlossen).

Wer sich mit Sylvia Gabel in Verbindung setzten möchte, kann dies (unabhängig von einer VmF-Mitgliedschaft) jederzeit unter der Telefonnummer (0171) 9926693 tun.

Weitere Artikel