News

RKI sucht Unterstützung

Aktuelle Informationen zur Aktivität der Influenza

shutterstock/Billion Photo

Grippe – besonders für Mitarbeiter von Arzt- und Zahnarztpraxen ein Thema

Die Grippewelle der Saison 2017/18 hat nach Definition der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) in der 52. KW 2017 begonnen und hält bei einer Influenza-Positivenrate von 31 Prozent in der 2. KW 2018 weiter an, so das Robert-Koch-Institut (Berlin).

In der 2. Meldewoche (MW) wurden nach Infektionsschutzgesetz (IfSG) bislang 2.569 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das Robert Koch-Institut (RKI) übermittelt. Damit sind 6.433 Fälle seit der 40. MW 2017 übermittelt worden (Datenstand 16. Januar 2018).
Das RKI stellt stets aktualisierte Informationen zur Aktivität der Influenza in Deutschland zur Verfügung.

„Mitmachen bei GrippeWeb“

RKI bitte um Unterstützung: „Sie sagen uns jede Woche, ob Sie (oder eines Ihrer Kinder) eine neu aufgetretene Atemwegserkrankung hatten mit Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder Fieber oder ob dies nicht der Fall war“, so das RKI. Die Daten gehen in die wöchentlichen Auswertungen ein. Die Teilnehmer sammeln automatisch Punkte. Gezählt wird seit August 2013 vierteljährlich.

Unter den Teilnehmern werden viermal pro Jahr (Stichtage: 31.01., 30.04., 31.07. und 31.10.) Preise verlost – im Teilnahmejahr 2016/17 waren das zum Beispiel Tablets, Action-Kameras, Smartwatches. Hier gibt es weitere Informationen.