dzw+
Login
Profil
Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
CleanImplant Foundation weitet Engagement in Nordamerika aus

Die Non-Profit CleanImplant Foundation mit Sitz in Berlin (Deutschland) ist seit dem 1. September 2022 mit einer eigenen Repräsentanz in New York City (USA) vertreten. Als Repräsentant der Foundation in Nordamerika agiert Dr. Kenneth S. Serota, Toronto (Kanada). Er wird von New York aus die Informationskampagne der gemeinnützigen Stiftung für hochwertige Implantate weiter vorantreiben.

Dr. Sarota im Gespräch mit Dr. Duddeck vor sonniger Meereskulisse

Dr. Dirk U. Duddeck, Managing Director der CleanImplant Foundation, spricht mit CleanImplant Ambassador Dr. Kenneth S. Serota, Toronto (Kanada), zum Impact der CleanImplant Initiative.

Botschafter der Initiative

„Wir freuen uns sehr, dass Dr. Serota als überzeugender Botschafter unserer Initiative nun einer breiten Öffentlichkeit in Nordamerika das Problem vermeidbarer, werkseitiger Verunreinigungen von Medizinprodukten näherbringen wird“, erklärt Dr. Dirk Duddeck, Managing Director und Head of Research von CleanImplant. „Gemeinsam mit ihm werden wir deutlich mehr Zahnärzte sowie dort ansässige Implantathersteller erreichen und sie für eine rückstandsfreie Implantatoberfläche als unverzichtbares Qualitätskriterium sensibilisieren können.“
Serota werde die CleanImplant Foundation in Nordamerika bei wichtigen Messen und Kongressen repräsentieren. Als Referent werde er nicht nur Kollegen über die Studienergebnisse der CleanImplant Foundation, deren klinische Relevanz und die juristischen Folgen bei Verwendung minderwertiger Implantate aufklären, er werde auch Ansprechpartner für nordamerikanische Implantathersteller sein, die sich mit den Ergebnissen der aktuellen CleanImplant-Qualitätsbewertungstudie befassen müssen.

Integration aller zahnmedizinischen Disziplinen

„Von der Mission der CleanImplant Foundation und dem hohen wissenschaftlichen Anspruch der Studien bin ich zutiefst überzeugt“, betont Serota. „Während meiner gesamten wissenschaftlichen Laufbahn war ich fasziniert von der Integration aller zahnmedizinischen Disziplinen. Erst die Symbiose aller Fachrichtungen ermöglicht eine umfassende und patientengerechte Versorgung, die sich stets an den höchsten wissenschaftlichen Standards orientiert. Es ist mir eine große Freude und natürliche Verpflichtung, nicht nur meinen Kollegen, sondern auch den zahlreichen Herstellern in den USA die CleanImplant Foundation als ,Partner in Science‘ näherzubringen.“
Serota absolvierte sein Studium der Zahnmedizin an der Universität Toronto in Kanada. Nach Promotion erwarb er den Master of Medical Sciences am Harvard-Forsyth Dental Center in Boston (USA). Er ist Gründer des Roots-Endodontie-Forums sowie des interdisziplinären Nexus-Forums und war Lehrbeauftragter an der Universität Toronto.