Zahntechnik

Relaunch

Muffel-Forum im neuen Look

Schlanker im Design, ohne an Gewicht zu verlieren – so stellt sich die neue Webseite der Kommunikationsplattform Muffel-Forum dar. Seit mehr als fünfzehn Jahren werden auf muffel-forum.de Fragestellungen rund um den dentalen Labor- und Praxisalltag diskutiert. So hat sich in dieser Zeit einiges in der dentalen Branche getan und das Wort Digitalisierung ist überall zu sehen. Um sich dem anzupassen, erstrahlt die Plattform seit November 2020 im frischen Design und besticht mit einer einfachen Benutzerführung. Zudem hat man nun die Möglichkeit, eigene User-Gruppen zu erstellen.

Herzstück der Plattform muffel-forum.de, ist seit jeher das Forum selbst. Hier ist alles in verschiedene Themenbereiche gegliedert, so gibt es z.B. den Punkt 3D-Druck, Implantattechnik, Abrechnung, Zahnmedizin usw. Hier haben Zahnmediziner und Zahntechniker die Möglichkeit sich über diverse Themen aus dem Arbeitsalltag auszutauschen. „In der Regel sind es Alltagsfragen, die von Benutzern gestellt und von Kollegen beantwortet werden“, so Thorsten Tobi, Gründer der Plattform. Der Austausch von Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen ist für viele Zahntechniker zum wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit geworden. muffel-forum ergänzt so das bestehende Angebot an Informationsplattformen im Dentalbereich, wie es beispielsweise von Fachverlagen angeboten wird. Die Community vom muffel-forum ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Aktuell sind mehr als 9000 User registriert.

Neues Design und vollgepackt mit wertvollem Content

Das neue Design ist übersichtlicher und die Anwendung einfacher und intuitiver. Zusätzlich zum Forum gibt es diverse informative Rubriken, in denen beispielsweise Hersteller und Händler, Dentallabore und Fräszentren, Referenten, Software-Produkte und Verbände sich vorstellen können. Im Newsbereich werden u. a. neue Produkte oder Fortbildungen angekündigt. Im eingebundenen Job-Portal findet man aktuelle Stellenangebote. Ein neues Tool ermöglicht es User-Gruppen zu erstellen. Ähnlich wie bei Facebook und anderen Social-Media-Plattformen kann der Nutzer eine eigene Gruppe gründen und im Modus „privat“ oder „öffentlich“ mit Gruppenmitgliedern kommunizieren. Der große Vorteil ist, dass der Server in Deutschland steht und somit die europäischen Datenschutzbestimmungen gelten. Die passende App „muffel-forum“ wird demnächst überarbeitet und ist dann bald aktualisiert im App-Store verfügbar.

Noch kein Mitglied?

Die Kommunikation miteinander und der kollegiale Austausch nehmen bei dem Thema Digitalisierung einen hohen Stellenwert ein. So ist auch der Austausch über eine moderne Online-Plattform eine gute Vorrausetzung um weiterhin erfolgreich zu bleiben.
Wer jetzt noch nicht dabei ist, sollte sich ganz schnell registrieren und der Community beitreten. 

 

muffel-forum.de

Weitere Artikel