FAN

Kolumne Sylvia Gabel

Onlinebefragung zur Ausbildungsnovellierung

Ihr könnt noch bis zum 4. Oktober 2019 an der Onlineumfrage teilnehmen.
gpointstudio –stock.adobe.com

Ihr könnt noch bis zum 4. Oktober 2019 an der Onlineumfrage teilnehmen.

Nach 18 Jahren ist es jetzt endlich soweit: Unsere Ausbildung wird novelliert! Die Sozialpartner Verband medizinischer Fachberufe (VmF) als Gewerkschaft und die vier Vertreter aus den Kammerbereichen Nordrhein, Westfalen Lippe, Niedersachsen und Baden Württemberg (davon ist nur Westfalen Lippe Tarifpartner) für die zahnärztlichen Arbeitgeber hatten sich auf eine Vorstudie geeinigt, die herausfinden soll, was für das Berufsbild der Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) wünschenswert und erforderlich ist.

Der VmF hatte im Mai ein erstes Treffen mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn; dort haben wir die Fragen eingegeben, die wir beantwortet haben möchten, zum Beispiel: „Werden Sie im Rahmen Ihrer Arbeit auch außerhalb Ihrer Praxis beziehungsweise Einrichtung eingesetzt, zum Beispiel bei aufsuchender Betreuung in Alten-/Pflegeheimen etc.?“

Das BIBB hat nun eine Umfrage eingeleitet, die online (bit.ly/2KGH8TZ) oder auch in einem richtigen Interview stattfinden wird. Es wäre toll, wenn sich ganz viele Kolleginnen und Zahnärzte daran beteiligen würden. Die teilnehmenden Zahnärzte in unserem Gremium haben uns auch zugesichert, dass alle Kammern Informationen auf ihrer Website veröffentlichen werden.
Um eine gute Novellierung zu erzielen, müssen wir natürlich vorab erfahren, was in den Praxen benötigt wird, zum Beispiel auch, was die Digitalisierung angeht. Die Ansprüche an unseren Beruf sind in den vergangenen Jahren schließlich enorm gestiegen.

Außerdem möchten wir unseren Beruf wieder interessanter gestalten und attraktiver machen. Welche Anforderungen werden an uns gestellt? Was wird erwartet in den Praxen? Benötigen wir noch zusätzliche Qualifikationen? All diese Fragen können von den teilnehmenden Praxen beantwortet werden. Auch von den Azubis, denn sie wissen, was derzeit in der Ausbildung fehlt.

Wir denken, auf diese Weise wird eine gute Novellierung entstehen. Schaut doch einfach mal auf die Seite vom BIBB (bit.ly/2ZABp7C), dort werden auch immer Informationen veröffentlicht. Auch auf der Website vom VmF (bit.ly/2NDNeHZ) gibt es weitere Informationen. Gemeinsam werden wir eine gute Novellierung hinbekommen, ich glaube fest daran.

Liebe Grüße
Eure Sylvia Gabel

 

Sylvia Gabel

Sylvia Gabel

Sylvia Gabel

Weitere Artikel