Zahntechnik

Veneerkurs

Noch schnell einen Platz sichern

Am 19. und 20. November 2021 findet bei Bösing Dental der Teamkurs „Der Pfad zum Erfolg in der Veneerrestauration“ statt. Versorgt werden drei Patienten, die nachfolgend vorgestellt werden:

Bösing Dental

Patient A

Patient A:

Patientenwunsch:

  • Harmonische Angleichung der Frontzähne, Farbanpassung Frontzahn 22, 21 sowie 11
  • Anpassung des Zahnfleisches auf ein Niveau
  • Wiederherstellung der Eckzahnführung

Versorgung:

  • 6 Veneers – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC

 

Bösing Dental

Patient B

Patient B

Patientenwunsch:

  • Erneuerung der provisorischen Implantatkrone auf 22
  • Versorgung mit Funktionsveneers, um die Eckzahnführung bei 23 und 13 wieder aufzubauen
  • Ausgleich der abradierten Frontzähne 11, 12 und 21

Versorgung:

  • 1 Implantatkrone auf 22 – Zirkon vollverblendete Krone auf einem Hybrid- Abutment
  • 3 Ästhetik-Veneers 11, 12 und 21– geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC
  • 2 Funktions-Veneers 13 und 23 zur Wiederherstellung der Eckzahnführung – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC
Bösing Dental

Patient C

Patient C

Patientenwunsch:

  • Korrektur der Fehlstellung und ästhetische Angleichung der Kunststoff-Veneers 11 und 21
  • Farbanpassung und Abdeckung der Verfärbungen sowie weißen Streifen auf 12, 13, 22 und 23
  • Harmonisierung von Form und Farbe von 13 - 23

Versorgung:

  • 6 Ästhetik-Veneers – geschichtet auf feuerfesten Stümpfen mit Keramikmasse Creation CC

Das Referententeam

  • ZTM Achim Ludwig (Majesthetic-Centrum, Bonn)
  • Zahnarzt Dr. Frank-Michael Maier (Tübingen)
  • Zahntechnikerin und Majesthetikerin Olga Urbach (Bösing Dental)

 

Der Schwerpunkt liegt auf einer einfachen Eliminierung bekannter Fehlerquellen, die die klassische Veneertechnik im Hinblick auf Ästhetik, Funktion und sicheren Befestigungstechniken in sich birgt. Im Fokus der Teamfortbildung steht die anschauliche und leicht nachvollziehbare Kommunikation im Trialog mit dem Patienten, damit Veneers wunschgemäß hergestellt werden.

Mit einer maximalen Teilnehmerzahl von zehn Zahnmedizinern/Zahntechnikern ist der Kurs mit 18 Fortbildungspunkten gemäß BZÄK/DGMK ausgeschrieben. Es sind noch Restplätze für Zahnärzt*innen und Zahntechniker*innen vorhanden. Die Fortbildung der Extraklasse findet am Freitag, 19. und Samstag, 20. November 2021 im Schulungszentrum von Bösing Dental, Bingen am Rhein statt. Anmeldungen an info@boesing-dental.de.

Weitere Artikel

More: