Marketing

Personalpolitik

Wie gelingt Personalbindung? (4)

Hand hält Girlande aus Personenfiguren
stockpics - stock.adobe.com

Mit diesem und den folgenden kurzen Beiträgen in der dzw möchte ich allen Interessenten grundlegendes Wissen zu einem Thema vermitteln, das für viele Praxisinhaber immer noch neu ist und mit dem sich viele gar nicht gern auseinandersetzen: Personalpolitik.

Die Suche, Bindung und Führung von Personal sind die wichtigsten Themen in einer Zahnarztpraxis – neben der Zahnmedizin natürlich. Nichtsdestotrotz beschäftigen sich die wenigsten gerne damit, und das, obwohl die Mitarbeiter das Herz und die Seele einer jeden Praxis sind und oftmals ein wesentlicher Grund, warum Ihre Patienten so gerne zu Ihnen kommen. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Artikelserie einen kleinen Einblick in gute Personalpolitik geben zu können und vielleicht sogar Ihre Begeisterung für das Thema zu erwecken – ein zufriedenes und motiviertes Team macht Spaß und ist immer Ihr persönlicher Erfolg!

Die perfekte individuelle Personalpolitik mit entsprechendem Konzept für Ihre Praxis kann das natürlich nicht ersetzen, deswe­-gen können Sie sich bei weiterführenden Fragen zum Thema jederzeit an mich beziehungsweise mein Team wenden.

Betriebsklima ist der wichtigste Aspekt

In den vorangegangenen Beiträgen haben wir uns damit befasst, wie man neue Fachkräfte gewinnt. Die nächste Herausforderung wartet: Wie kann ich sie an meine Praxis binden?

Das Betriebsklima ist der wichtigste Aspekt, um Fachpersonal langfristig an Ihre Praxis zu binden. Doch wie beeinflusst man das Betriebsklima? Hier hilft die Erkenntnis, dass die Angestellten den Grundpfeiler bilden und ih­nen damit eine zentrale Bedeutung in der Praxis zukommt. Daher sollten Sie als Arbeitgeber unbedingt eine Arbeitsumgebung schaffen, in der sich alle Teammitglieder frei entfalten und Ihrer Praxis die positive Ausstrahlung verleihen können, die letztlich für zufriedene Angestellte, aber auch für zufriedene Patienten sorgt.

Personalgespräche und Führungscoachings

Regelmäßige Personalgespräche, die Chance, sich in der Praxis weiterzuentwickeln, verbunden zum Beispiel mit Führungscoachings, die Sie für diese Aufgabe optimal vorbereiten, sind nur einige der Maßnahmen, die Sie ergreifen sollten, um aus Ihrer Praxis das Beste herauszuholen.

Hilfreich ist oft die folgende Herangehensweise: Was erzählen die Menschen, die in Ihrer Praxis arbeiten, wenn sie nach der Arbeit nach Hause kommen? Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Berichten sie von guter Laune, kurzweiliger Arbeit und Spaß, von coolen Kollegen? Und ab und zu von einem tollen Frühstück, das Sie in der Praxis veranstaltet haben, der Sommerparty oder dem gemeinsa­men Praxisausflug? Oder womög­lich eher von Stress, Konkurrenzdenken und schlechter Stimmung?

Gehen Sie jeden Tag mit dem Gedanken zur Arbeit: Wie sorge ich dafür, dass alle in meiner Praxis Lust auf ihre Arbeit haben, gerne herkommen, von unserer Praxis Positives erzählen und im Idealfall ihre Freunde überreden können, ebenfalls für uns zu arbeiten. Bilden Sie sich zu dem Thema weiter und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Praxis konsequent erfolgreich aufstellen.

Sie können diese Artikelserie auch in Form einer kleinen Broschüre kostenlos bestellen: kontakt@sander-concept.de oder einfach anrufen unter (030) 28 04 55 00.

Christoph Sander, Berlin

(wird fortgesetzt)

Porträt von Christoph Sander
privat

Christoph Sander, M. A., ist Geschäftsführer der Firma Sander Concept und berät in dieser Funktion Zahnarztpraxen in den Bereichen Online-Marketing, Existenzgründung und Personalentwicklung. Des Weiteren veröffentlicht er regelmäßig Fachbeiträge zu verschiedenen Themen der Praxisökonomie. 

Weitere Artikel