Anzeige

Premium Article

Premium Article
0

Advertorial

Advertorial
0
Weiterbildung in den eigenen vier Wänden

Optimistische Zeitgenossen verstehen es, auch in unangenehmen Zeiten positive Aspekte zu entdecken. Mit etwas Glück und Zeit sind diese Ansichten später in großen Teilen der Gesellschaft angekommen.

So verhielt es sich während der Corona-Pandemie: Als öffentliche Gebäude und Plätze schließen mussten, verlagerte sich das berufliche und soziale Leben in die Weiten des Internet. Die Digitalisierung in Deutschland erhielt damit einen notwendigen Schub nach vorne. Ausgefallene und verschobene Präsenzveranstaltungen und Fortbildungskurse wurden vermehrt durch Online-Angebote ersetzt. Es zeigte sich, dass die Nachfrage nach wissensvertiefenden Fortbildungen und Seminaren online und flexibel hinter dem heimischen Monitor auch in der Dentalbranche groß war.

Seit 2021 gehört somit „dzw wissen“, das qualitative Online-Weiterbildungsangebot, zum Portfolio des Wissenslieferanten dzw – Die ZahnarztWoche. dzw steht damit nun auch für „das zahnärztliche Wissen“.

Weitgefächertes Online-Programm

Mithilfe von Kooperationspartnern, die auf ihren Schwerpunktgebieten das tief reichende Fachwissen besitzen, ist es „dzw wissen“ möglich, Webinare für die verschiedensten Richtungen der Zahnmedizin und Dentalbranche anzubieten. Von A wie Abrechnung über P wie PAR-Richtlinie und R wie Recht bis hin zu Z wie Zahnmedizin für Senioren wird das gesamte Spektrum der zahnmedizinischen Belange abgedeckt. Wenn die Zeiträume der Webinare Teilnehmenden nicht zusagen, stehen Aufzeichnungen der Veranstaltungen über „dzw wissen Vimeo“ zu jeder Zeit zur Ausleihe oder zum Kauf bereit.

„dzw wissen“: Für alle, die gerne mehr wissen

Auch nachdem die Pandemie zu einer Endemie heruntergestuft wurde, ist der Wunsch nach flexiblen Weiterbildungen, die sich an den oft hektischen Alltag der Teilnehmer idealer anpassen können, ungebrochen. Die Online-Angebote von dzw entwickeln sich stetig weiter und bieten die Möglichkeit, sich zeitnah Fachexpertise zu neuen Regularien anzueignen, wie etwa zu der erneut geänderten Abrechnung der PAR-Therapie durch die Rückkehr der Budgetierung in diesem Jahr.

Die ersten Webinare für 2023 stehen fest

„Es ist von grundlegender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr davor.“ Dieses Zitat von Peter Ustinov wollen wir daher in diesem Jahr aufgreifen und haben ein buntes Programm geballten dzw wissens für Sie erstellt.

22. Februar: PAR-Richtlinie: Top oder Flop? – Grundlagen und Erfahrungen

  • Abrechungsexpertin Birgit Enßlin fasst die Grundlagen der PAR-Strecke zusammen und berichtet über Erfahrungen und Konsequenzen nach 20 Monaten. Sie haben die Möglichkeit, im Anschluss an den Vortrag individuelle Fragen zu stellen.

22. März: Kostenloses Teaser-Webinar: Erfolg ist kein Zufall

  • Dieser Teaser-Webinar gibt einen Einblick in die zehn Eckpfeiler für eine erfolgreiche Praxis. Von medizinischer Kompetenz über Infrastruktur und Praxisräumen bis hin zum Personal und Praxismarketing.

29. März: PAR-Richtlinie: Geht da noch mehr? – Zusätzliche Potenziale ausschöpfen

  • Nach der Pflicht kommt die Kür: Die neue Budgetierung bringt Änderungen in der Abrechnung der PAR-Therapie mit sich. Wie Sie versteckte Potenziale für sich entdecken, erfahren Sie in unserem Abrechnungs-Webinar im März.

12. April: Erfolg ist kein Zufall: Medizinische Kompetenz

  • Ist Ihre Praxis schwerpunktmäßig ausgerichtet? Was ist Ihre Kernkompetenz? Wieso eine Positionierung und Konzeptionierung Erfolg bringt.

18. April: Mehr als ein Buzzword: Nachhaltigkeit in ZA-Praxen

  • Wird Nachhaltigkeit in Zahnarztpraxen richtig umgesetzt, spart dies Ressourcen und schont die Umwelt. Wir zeigen, wie es geht!

19. April: Vergessene Schätze – Honorarpotenziale KCH entdecken

  • Schlagen Sie der Inflation ein Schnippchen! Vergessene Leistungen werden beleuchtet und Ergänzungen zu GKV-Leistungen aufgezeigt.

26. April: Richtig shoppen – die schlaue Materialbeschaffung

  • Durch eine smarte Materialbeschaffung können Sie einiges sparen - aber wie? Das erfahren Sie in unserem Online Seminar.

24.Mai: Nichts zu verschenken – Inflationsausgleich mit der richtigen ZE-Abrechnung

  • Die Kosten explodieren auch in den Zahnarztpraxen. Erfahren Sie, wie Sie zu Zeiten von Inflation und Kostensteigerung zeitgemäß abrechnen.

28. Juni: Zeit ist Geld – Effizienter Workflow für besseren Cashflow

  • Umsatzsteigerung ist das eine, Kostenminimierung das andere. Erfahren Sie welche Faktoren zu einem reibungslosen Praxisalltag führen.

Neben Einzelwebinaren ermöglicht „dzw wissen“ mit dem Online-Kurs Experte für Materialbeschaffung Dental eine fundierte Fortbildung mit flexiblem Startdatum – und nebenbei die Erlangung von 8 CME-Punkten. Es ist nie zu spät, ein Experte zu werden!

Weitere Informationen und Anmeldung

Titelbild: Koto Amatsukami - stock.adobe.com