Patientenorientierte Absprachen zwischen Zahnarzt und Prophylaxekraft schaffen einen Qualitätsanstieg und vertrauensvolle Patientenbindungen in der Implantatnachsorge.
Implantologie

Welche Faktoren beeinflussen Nachsorge-Frequenz? (Teil 2)

Implantat-Nachsorge ist Teamarbeit

Eine präventionsorientierte Praxis kann Patienten maßgeblich bei der anzustrebenden Implantatgesundheit unterstützen. DH Christin Damann erklärt, wie der Patient für einen möglichst lebenslangen Erha

Praxisteam

Apfel

Was macht denn die Fliege hier?

Anzeige
Nudging: Kleine Schubser gegen die Trägheit – Dr. Susanne Klein mit Tipps zur erfolgreichen Praxisführung (20) Ein Apfel ist ein Apfel. Und entweder man hat Lust, ein Stück Apfel zu essen, oder eben ...
Dr. Susanne Klein / 22.02.2017